Ein Riesenfund in Phoenix, Arizona (1893)

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche
Abb. 1 Hier die Fundmeldung aus dem Arizona Republican vom 5. April 1893

(bb) Die nachfolgend wiedergegebene Meldung zum Fund der Überreste eines urtümlichen Arizoniers 'mit Übergröße' auf dem Gebiet der heutigen Metropole Phoenix, Maricopa County, gehört zu jenen Berichten, die Chris L. Lesley auf der Webseite seines Greater Ancestors World Museum zusammengestellt hat. Der betreffende Artikel erschien in seiner englischsprachigen Originalfassung (Abb. 1) in der Ausgabe vom 5. April 1893 der Tageszeitung The Arizona Republican. Hier unsere Übersetzung ins Deutsche:

"Theodore L. Butler aus Chicago, von der Calumet Paper Company, der mehrere Tage in Phoenix verbracht hat, ist nun zur Erholung in Tempe. Gestern arbeite er den ganzen Tag über an einer Grabung in einem Mound bei der katholischen Kirche, und als Belohnung für seine Arbeit legte er eine große Menge von Kuriositäten frei, und ferner die Skelette von mehreren Kindern sowie einige Knochen, die jene eines Riesen sein sollen.

Sein Fund besteht aus Zähnen, Muschel-Schmuck, Ohrringen, Feuerstein-Abschlägen, kleinen Ollas, Wickiup-Utensilien und Muscheln, die offensichtlich aus dem Meer stammen. Er wird dieser Arbeit noch ein paar Tage länger nachgehen und zwischenzeitlich solche anderen Spezimen sammeln, die er in der Nähe finden kann.

Mr. Butler hat bereits achtzehn Streitäxte zusammengebracht, von denen einige eine kolossale Größe haben und von beachtlichem Wert sind. Eine ist aus Schiefer, während die übrigen aus blauem Granit sind. Außerdem besitzt er Schaber [orig.: "graters"; d.Ü.] sowie viele Haushalts- und Küchen-Gerätschaften." [1]



Zurück zur Rubrik → »Riesenfunde - in Arizona«


Anmerkungen und Quellen

Fußnote:

  1. Quelle: o.A., "The BONES OF A GIANT. The Discovery Made by a Chicagoan.", 5. April 1893, in: The Arizona Republican, S. 2; Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de nach: Chris L. Lesley, "Maricopa County, Bones of a Giant", 07. August 2017 auf greaterancestors.com (abgerufen: 08. Juni 2020)

Bild-Quelle: