Johán B. Kloosterman: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 15: Zeile 15:
 
[[Bild:Kloosterman-3.jpg|thumb|290px|'''Abb. 3''' ''Dr. Johán B. Kloosterman'' bei der Beschreibung des 'Overturning'-Vorgangs mit Hilfe eines Umkehrkreisels ("magic top") in seiner bescheidenen Amsterdamer Wohnung.]]
 
[[Bild:Kloosterman-3.jpg|thumb|290px|'''Abb. 3''' ''Dr. Johán B. Kloosterman'' bei der Beschreibung des 'Overturning'-Vorgangs mit Hilfe eines Umkehrkreisels ("magic top") in seiner bescheidenen Amsterdamer Wohnung.]]
  
Der niederländische Wissenschaftler war aber auch im Bereich der [http://www.memin.de/impaktforschung.html Impaktforschung] aktiv. So gehörte er z.B. zu den Autoren der bahnbrechenden Publikation "[http://www.pnas.org/content/104/41/16016.abstract Evidence for an extraterrestrial impact 12,900 years ago that contributed to the megafaunal extinctions and the Younger Dryas cooling]" von [http://www.pnas.org/search?author1=R.+B.+Firestone&sortspec=date&submit=Submit Richard B. Firestone] ''et al''. aus dem Jahr 2007. Erwähnt werden sollte zudem, dass '''Kloosterman''' sich davon überzeugt zeigte, vor der 'Großen Flut' - also am [[Das Ende der Eiszeit - Epoche der Katastrophen|Ende der jüngsten Eiszeit]] - habe eine fortschrittliche, in mancher Hinsicht höher als die heutige entwickelte, Menschheitskultur existiert, welche durch die besagten [[Kataklysmus|kataklysmischen]] Ereignisse vernichtet worden sei. <ref>Quelle: '''Johán B. Kloosterman''', in: [https://www.youtube.com/channel/UC4n8WIESb8gtNc1JvU9RwcQ Carambolas Produções], "The Overturning of The Earth" (Video, portugiesisch mit englischspr. Untertiteln), [http://vimeo.com/11812740 Part 2] (bei ca. 4:20 Min.), online bei [https://vimeo.com/ Vimeo.com]</ref>
+
Der niederländische Wissenschaftler war aber auch im Bereich der [http://www.memin.de/impaktforschung.html Impaktforschung] aktiv. So gehörte er z.B. zu den Autoren der bahnbrechenden Publikation "[http://www.pnas.org/content/104/41/16016.abstract Evidence for an extraterrestrial impact 12,900 years ago that contributed to the megafaunal extinctions and the Younger Dryas cooling]" von [[Richard B. Firestone]] ''et al''. aus dem Jahr 2007. Erwähnt werden sollte zudem, dass '''Kloosterman''' sich davon überzeugt zeigte, vor der 'Großen Flut' - also am [[Das Ende der Eiszeit - Epoche der Katastrophen|Ende der jüngsten Eiszeit]] - habe eine fortschrittliche, in mancher Hinsicht höher als die heutige entwickelte, Menschheitskultur existiert, welche durch die besagten [[Kataklysmus|kataklysmischen]] Ereignisse vernichtet worden sei. <ref>Quelle: '''Johán B. Kloosterman''', in: [https://www.youtube.com/channel/UC4n8WIESb8gtNc1JvU9RwcQ Carambolas Produções], "The Overturning of The Earth" (Video, portugiesisch mit englischspr. Untertiteln), [http://vimeo.com/11812740 Part 2] (bei ca. 4:20 Min.), online bei [https://vimeo.com/ Vimeo.com]</ref>
  
 
Als '''Kloosterman''' im Alter in den Ruhestand gehen wollte, wurde ihm die Zahlung seiner Rentenbezüge verweigert, woraufhin er völlig mittellos in die Niederlande zurückkehren musste, wo er sich in Amsterdam niederließ. Durch seine finanzielle Misere ließ der Senior sich aber nicht davon abhalten, per Anhalter und mit einem Schlafsack als 'Hotelersatz' ausgerüstet, Auslandsreisen zu unternehmen, um an Tagungen und anderen Veranstaltungen teilzunehmen sowie um Forschungskontakte zu pflegen. So berichtete etwa [[Atlantis, der Sintflut-Impakt und Nostradamus: Die Theorien von A. und E. Tollmann|Prof. Alexander Tollmann]] anrührend über einen Besuch '''Kloostermans''', der sich aus erster Hand näher über den Weltenbrand-Horizont der von dem Wiener Geologen konstatierten [[Sintflut]]-Katastrophe informieren wollte: "''Er fuhr ohne Geld sofort los, um mit mir in Wien zu diskutieren. Er brauchte fünf Tage zur Fahrt, die er durch Autostopp, die Nächte sitzend in Raststätten, auch in Klosettanlagen, hinter sich brachte und erreichte mich am 28. April 1999.''" <ref>Quelle: [[Atlantis, der Sintflut-Impakt und Nostradamus: Die Theorien von A. und E. Tollmann|Prof. Alexander Tollmann]], "[[Alexander Tollmann: UND DIE WAHRHEIT SIEGT SCHLIESSLICH DOCH!|UND DIE WAHRHEIT SIEGT SCHLIESSLICH DOCH!]]", Verlag Kritische Wissenschaft, 2003, S. 475; zit. nach: '''Derselbe''', "[[Und die Sintflut gab es doch (1993) - 'Wissenschaftliche' Reaktionen]]", ''Atlantisforschung.de'', Mai 2017</ref>
 
Als '''Kloosterman''' im Alter in den Ruhestand gehen wollte, wurde ihm die Zahlung seiner Rentenbezüge verweigert, woraufhin er völlig mittellos in die Niederlande zurückkehren musste, wo er sich in Amsterdam niederließ. Durch seine finanzielle Misere ließ der Senior sich aber nicht davon abhalten, per Anhalter und mit einem Schlafsack als 'Hotelersatz' ausgerüstet, Auslandsreisen zu unternehmen, um an Tagungen und anderen Veranstaltungen teilzunehmen sowie um Forschungskontakte zu pflegen. So berichtete etwa [[Atlantis, der Sintflut-Impakt und Nostradamus: Die Theorien von A. und E. Tollmann|Prof. Alexander Tollmann]] anrührend über einen Besuch '''Kloostermans''', der sich aus erster Hand näher über den Weltenbrand-Horizont der von dem Wiener Geologen konstatierten [[Sintflut]]-Katastrophe informieren wollte: "''Er fuhr ohne Geld sofort los, um mit mir in Wien zu diskutieren. Er brauchte fünf Tage zur Fahrt, die er durch Autostopp, die Nächte sitzend in Raststätten, auch in Klosettanlagen, hinter sich brachte und erreichte mich am 28. April 1999.''" <ref>Quelle: [[Atlantis, der Sintflut-Impakt und Nostradamus: Die Theorien von A. und E. Tollmann|Prof. Alexander Tollmann]], "[[Alexander Tollmann: UND DIE WAHRHEIT SIEGT SCHLIESSLICH DOCH!|UND DIE WAHRHEIT SIEGT SCHLIESSLICH DOCH!]]", Verlag Kritische Wissenschaft, 2003, S. 475; zit. nach: '''Derselbe''', "[[Und die Sintflut gab es doch (1993) - 'Wissenschaftliche' Reaktionen]]", ''Atlantisforschung.de'', Mai 2017</ref>

Aktuelle Version vom 10. November 2019, 17:41 Uhr

Forscher- und Autorenportrait

Abb. 1 Johán B. Kloosterman in Paris im Jahr 2009

(bb) Johán Bert Kloosterman - auch Han Kloosterman - (Abb. 1) (* 1931; † 13. November 2016) [1] war ein niederländischer Geologe, Autor und Herausgeber, der sich in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts zu einem vehementen Kritiker des aktualistischen Paradigmas der Mainstream-Erdgeschichtsforschung sowie zu einem engagierten Verfechter des Neo-Katastrophismus entwickelte. Sein diesbezügliches wissenschaftliches (und wissenschafts-geschichtliches!) Credo hinterließ Klosterman in Form seines Papiers "A CATASTROPHIST MANIFESTO", das von ihm erstmals im Mai 2007 auf der gemeinsamen Tagung der Amerikanischen Geophysikalischen Vereinigung in Acapulco, Mexiko, vorgestellt wurde.

Abb. 2 Das Frontcover der ersten Ausgabe (Vol.1 No.1) von Catastrophist Geology aus dem Jahr 1976

Einen großen Teil seines Berufslebens war Dr. Johán B. Kloosterman, der 1959 an der Universität Utrecht mit einer Dissertation zum Vulkanismus in der Gegend von Agde im Süden Frankreichs promoviert hatte, als Feldgeologe für Bergbaugesellschaften - zunächst in Liberia (Westafrika) und später in Brasilien - tätig, wobei er sich schwerpunktmäßig mit der Prospektion alluvialer Kassiterit- sowie Diamant- und Gold-Vorkommen befasste. Gerade aufgrund seiner im Feld gewonnenen Erkenntnisse begann er sich immer mehr von der Vorstellung einer 'gemächlichen' Erdgeschichte ab- und dem Katastrophismus zuzuwenden.

1976 gründete Johán B. Kloosterman das von ihm herausgegebene Journal Catastrophist Geology (Abb. 2), das dem Studium der Diskontinuitäten in der Erdgeschichte gewidmet war, und in dem u.a. Autoren, wie Horace C. Dudley, Norman MacBeth, V. Axel Firsoff, Otto H. Schindewolf, Harold Aspden, René Thom und Roger W. Wescott publizierten. Leider musste das Journal bereits 1978 nach sechs erschienenen Ausgaben aus finanziellen Gründen wieder eingestellt werden.

Kloosterman, der auf verschiedenen Kontinenten die Spuren eines globalen, spät- oder entglazialen 'Sintbrand-Horizonts' verfolgte, kultivierte unter dem Einfluss der Ideen Immanuel Velikovskys und Peter Warlows die Vorstellung eines "Overturng of the Earth" (Umkippen der Erde). [2]. Für dieses Kataklysmen-Modell suchte er später (ab 2003) auch nach Indizien im Bereich der Mythologie. Dabei stieß er weltweit auf mehr als sechzig Uralt-Überlieferungen, die augenscheinlich ein solches 'Kippen' der Erde bzw. ihrer Rotationsachse beschreiben.

Abb. 3 Dr. Johán B. Kloosterman bei der Beschreibung des 'Overturning'-Vorgangs mit Hilfe eines Umkehrkreisels ("magic top") in seiner bescheidenen Amsterdamer Wohnung.

Der niederländische Wissenschaftler war aber auch im Bereich der Impaktforschung aktiv. So gehörte er z.B. zu den Autoren der bahnbrechenden Publikation "Evidence for an extraterrestrial impact 12,900 years ago that contributed to the megafaunal extinctions and the Younger Dryas cooling" von Richard B. Firestone et al. aus dem Jahr 2007. Erwähnt werden sollte zudem, dass Kloosterman sich davon überzeugt zeigte, vor der 'Großen Flut' - also am Ende der jüngsten Eiszeit - habe eine fortschrittliche, in mancher Hinsicht höher als die heutige entwickelte, Menschheitskultur existiert, welche durch die besagten kataklysmischen Ereignisse vernichtet worden sei. [3]

Als Kloosterman im Alter in den Ruhestand gehen wollte, wurde ihm die Zahlung seiner Rentenbezüge verweigert, woraufhin er völlig mittellos in die Niederlande zurückkehren musste, wo er sich in Amsterdam niederließ. Durch seine finanzielle Misere ließ der Senior sich aber nicht davon abhalten, per Anhalter und mit einem Schlafsack als 'Hotelersatz' ausgerüstet, Auslandsreisen zu unternehmen, um an Tagungen und anderen Veranstaltungen teilzunehmen sowie um Forschungskontakte zu pflegen. So berichtete etwa Prof. Alexander Tollmann anrührend über einen Besuch Kloostermans, der sich aus erster Hand näher über den Weltenbrand-Horizont der von dem Wiener Geologen konstatierten Sintflut-Katastrophe informieren wollte: "Er fuhr ohne Geld sofort los, um mit mir in Wien zu diskutieren. Er brauchte fünf Tage zur Fahrt, die er durch Autostopp, die Nächte sitzend in Raststätten, auch in Klosettanlagen, hinter sich brachte und erreichte mich am 28. April 1999." [4]

Als Dr. Johán Bert Kloosterman am 13. November 2016 - weitgehend unbeachtet von der Fachwelt - verstarb, verlor die internationale Wissenschafts-Gemeinde der Neo-Katastrophisten einen, zu Unrecht nur wenig bekannt gewordenen, höchst bemerkenswerten Mitstreiter, dessen Gesamtwerk nun posthum auf eine gründliche Auswertung und gebührende Würdigung wartet.


Siehe bei Atlantisforschung.de auch:

Externum:


Bibliographie (Auswahl)

  • "Le Volcanisme de la région d'Agde, Hérault, France", Thesis, Univ. of Utrecht, 1959.
  • "Why Did the Dinosaurs Perish?" Komsomolskya Pravda, 1965
  • "A Tin Province of the Nigerian type in the Southern Amazonia, Brazil.", Technical Conference on tin, International Tin Council, London, 1966.
  • "Granites and rhyolites of Sao Lourenco: A volcano-plutonlc complex in southern Amazonia: Eng", Min. Met.(Brazil), 1966
  • "Ring-structures in the Oriente e Massangana granite complexes, Rondônia, Brasil", Revista de Engenharia, Mineração e Metalurgia, 1967
  • "A two-fold analogy between the Nigerian and Amazonian tin provinces", Technical Conference on Tin, 1970
  • "Roraima, Tat'elberg and Nutuma formations of the Guiana Shield; a correlation", Geologie en Mijnbouw, 1975
  • "Nigerite in the tin-tantalum pegmatites of Amapa, Brazil", Mineralogical Magazine, Vol.39, No.308, Dec 1974. Online at the Mineralogical Society of Great Britain and Ireland
  • "Evidence for an extraterrestrial impact 12,900 years ago that contributed to the megafaunal extinctions and the Younger Dryas cooling", mit R. B. Firestone et al., PNAS October 9, 2007 vol. 104 no. 41 16016-16021
  • "Is There Evidence for Impact-Triggered Fires at the End Pleistocene?", with Wolbach, W S, et al, Eos Trans. AGU, 88(23), Jt. Assem. Suppl., (2007)
  • "Correlation of the Late Pleistocene Usselo Horizon (Europe) and the Clovis Layer (North America)]", Eos Trans. AGU, 88(23), Jt. Assem. Suppl., (2007)
  • "Soot as Evidence for Widespread Fires at the Younger Dryas Onset (YDB; 12.9 ka)", with A. Stich, et al., Eos Trans. AGU, 89(53), Fall Meet. Suppl.

Katastrophistische Geologie:

  • "Ferralite events - a discussion", L.J.Pons, Doeko Goosen, Peter Buurman, Johan B. Kloosterman, E.A.FitzPatrick, V.V.Dobrovolsky, V.Axel Firsoff and Clyde M.Stacey, Catastrophist Geology Year 1 No 2, December 1976
  • "What has happened to Worzel's deep-sea ash?", Catastrophist Geology Year 1 No 2, December 1976
  • "Overnight Valley Formation in Siã Nicolau", Catastrophist Geology Year 1 No 2, December 1976
  • "The Martian Deluge", Catastrophist Geology Year 1 No 2, December 1976
  • "Worzel's Deep-Sea ash is Vocanic", Catastrophist Geology Year 2 No 1, June 1977
  • "An Allerød Conflagration? (a discussion)", Cesare Emiliani, Derek V. Ager, Johan B. Kloosterman, Alfred de Grazia, Catastrophist Geology Year 2 No 1, June 1977
  • "USGS versus Fringe", Catastrophist Geology Year 2 No 2 December 1977
  • "Radioactive Fossil Bones", Johan B.Kloosterman, Jaime E Powell, V. Bogoslovsky, Kristian Koren, Manfred Warth, Dale A.Russell, Catastrophist Geology Year 3, No. 1 June 1978 [5]


Anmerkungen und Quellen

Vorwiegend verwendetes Material:

Fußnoten:

  1. Quelle: The Velikovsky Encyclopedia, unter: "Johan B. Kloosterman" (abgerufen: 16. Mai 2017)
  2. Siehe zu dieser Vorsellung erläuternd: Dr. Horst Friedrich, "Die Eiszeit-Lehre und Peter Warlows „Magic-Top“-Szenario" (1996)
  3. Quelle: Johán B. Kloosterman, in: Carambolas Produções, "The Overturning of The Earth" (Video, portugiesisch mit englischspr. Untertiteln), Part 2 (bei ca. 4:20 Min.), online bei Vimeo.com
  4. Quelle: Prof. Alexander Tollmann, "UND DIE WAHRHEIT SIEGT SCHLIESSLICH DOCH!", Verlag Kritische Wissenschaft, 2003, S. 475; zit. nach: Derselbe, "Und die Sintflut gab es doch (1993) - 'Wissenschaftliche' Reaktionen", Atlantisforschung.de, Mai 2017
  5. Quelle: The Velikovsky Encyclopedia, unter: "Johan B. Kloosterman" (abgerufen: 16. Mai 2017)

Bild-Quellen:

1) The Velikovsky Encyclopedia, unter: "Johan B. Kloosterman"
2) The Velikovsky Encyclopedia, unter: "Catastrophist Geology"
3) Carambolas Produções, "The Overturning of The Earth" (Video, portugiesisch mit englischspr. Untertiteln), Part 2 (26:21 Min), bei Vimeo.com (Screenshot; Bildbearbeitung durch Atlantisforschung.de)