Adi Krdzalic – Atlantisforschung

Adi Krdzalic

Forscherportrait

Abb. 1 Der bosnische Atlantisforscher Adi Krdzalic befasst sich mit der Rekonstruktion des Reiches der Atlantiden.
Abb. 1 Der bosnische Atlantisforscher Adi Krdzalic befasst sich mit der Rekonstruktion des Reiches der Atlantiden.

Geboren am 14. August 1978 in der Stadt Doboj, heute Bosnien und Herzegowina, ist Adi Krdzalic gegenwärtig ein unabhängiger Forscher, der sich auf die in Bergung und Analyse altertümlicher schriftlicher Quellen und Systeme und auf internationales Antiquitäten-Recht im allgemeinen spezialisiert hat. Krdzalic ist von Beruf Rechtsanwalt, der sein Domizil in Sarajevo hat, und jahrelange Erfahrung Sachen geistigen Eigentums vorweisen kann.

Krdzalic war als Berater, ehrenamtlicher Helfer und Hospitant für etliche Archäologen und Professoren an Universitäten in Bosnien und Deutschland aktiv, nahm an Restaurations-Projekten und archäologischen Ausgrabungen teil, war über die Jahre hinweg als Berater für Beiträge in verschiedenen Magazinen tätig und hielt zudem zahlreiche Vorlesungen.

Adi Krdzalic unterstützt vehement die Annahme der einstigen Existenz eines atlantidischen Reiches, nicht nur einer einzelnen Insel-Nation "Atlantis", wie sie allgemein von vielen Forschern vermutet und angeführt wird, und er arbeitet derzeit an einem Buch, welches die Existenz des Atlanter-Reiches mit starken Beweisen und mittels Erfassung etlicher altertümlicher Autoren, die sich auf Atlantis Bezug genommen haben, nachzuweisen beabsichtigt.

Er hat diverse interessante und ungewöhnliche Schrift-Quellen entdeckt, die sich auf die Existenz und insbesondere auf die geographische Lage des Atlanter-Reiches beziehen, und einige neue Einblicke in das große Rätsel um Atlantis ergeben. Er ist der Überzeugung, dass der Schlüssel des Rätsels in Ägypten liegt, und dass es dort, unter dem Sand Ägyptens, noch viel mehr zu entdecken gibt…