Dr. Walter Schilling

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Autorenportrait

Abb. 1 Dr. Walter Schilling identifiziert Platons Atlantis mit der Megalithkultur, die vor etwa 5000 Jahren im atlantischen Westen Europas und Nordafrikas erblühte.

(red) Der, 1938 in Essen geborene, Walter Schilling war nach seinem Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Slawistik an der Ludwig-Maximilians-Universität Münschen, wo er 1875 den Grad eines Dr. phil. erlangte, zunächst als Generalstabs-Offizier tätig. Er diente als Referent (in den Bereichen Rüstungskontrolle und Militärstrategie) im Bundesministerium der Verteidigung, als Dozent an der Führungsakademie der Bundeswehr (Internationale Beziehungen, Sicherheitspolitik), als Militärattaché in Moskau und als Studiendirektor an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik. [1]

Seit 1993 arbeitete Dr. Schilling als freier Publizist. Darunter von 1999 bis 2003 als freier Mitarbeiter beim Saarländischen Rundfunk, wo er Beiträge für die Sendereihe Europa - Fragen zur Zeit lieferte. Insgesamt publizierte er mehr als 250 Veröffentlichungen zu Fragen der internationalen Politik und Geschichte in Büchern und führenden Zeitschriften. [2]

Während des vergangenen Jahrzehnts hat Dr. Schilling sich durch intensives Studium der einschlägigen Fachliteratur in die Geschichte Alt-Ägyptens, des altorientalischen Mesopotamien, Griechenlands und der Megalithkulturen Europas eingearbeitet. [3] Mit seiner, im August 2010 veröffentlichten Studie "Atlantis - Die letzten Geheimnisse einer versunkenen Welt" legte er eine beeindruckende Expertise zum Atlantis-Problem und dessen Lösung vor. Darin kommt er zum Ergebnis: Der Atlantisbericht ist keineswegs eine reine Erfindung Platons, sondern hat in der Tat einen harten, prähistorischen Kern! Des Rätsels Lösung ist, so seine Überzeugung, an der Westküste Europas zu finden.


Literatur:

Schilling Buch.jpg
Atlantis - Die letzten Geheimnisse einer versunkenen Welt, Kopp-Verlag, August 2010, Gebunden, 224 Seiten, 16-seitiger Farbbildteil, Preis: 19.95 EUR


Anmerkungen und Quellen

  1. Quelle: Walter Schilling, "Atlantis - Die letzten Geheimnisse einer versunkenen Welt", Kopp-Verlag, Aug. 2010, Klappentext
  2. Quelle: ebd.
  3. Quelle: ebd.


Bild-Quelle

(1) Bildarchiv KOPP-Verlag