Ashok Malhotra

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Forscher- und Autorenportrait

Abb. 1 Prof. Dr. Ashok Malhotra identifiziert Platons Atlantis mit der altindischen Metropole Dwaraka.

(red) Ashok Malhotra (Abb. 1) (* 1950 in Pune, Indien) ist ein indischer Hochschulprofessor und Autor, der sich nicht nur für wissenschaftlich-technischen Themen, sondern auch für die altindische Geschichte und das Atlantis-Problem interessiert.

Über Dr. Malhotras beruflichen Werdegang heißt es in der englisch-sprachigen Wikipedia: "Er absolvierte 1971 das Indian Institute of Technology mit einem Abschluss in Maschinenbau." Danach "promovierte [er] 1978 in Maschinenbau an der Universität von British Columbia, Kanada. Er arbeitete an der Fakultät des Indian Institute of Technology Delhi, der Universität von British Columbia, Kanada und der Universität Mossul im Irak. Zuletzt war er in den Jahren 2009-2010 als Direktor des Amrapali Institute of Technology and Sciences im Nainital-Distrikt von Indien tätig." [1]

Ashoka-Atlantis.jpg
Abb. 2 Ein von Dr. Malhotra bearbeitetes Satellitenbild mit den beiden von ihm für seine altindische Atlantis-Lokalisierung präferierten Örtlichkeiten im Golf von Khambhat und im Golf von Kachchh (Kutch)

Über Dr. Malhotras atlantologisches Engagement heißt es in Tony O’Connells Atlantipedia: Er "hat sich bei einer Reihe von Internet-Foren eingetragen, um seine Ansichten zu Atlantis [2] darzustellen. Er argumentiert, die Atlantiserzählung sei im Gebiet des Industals mit dem Untergang der Stadt Dwaraka entstanden. Nachfolgend trugen Überlebende die Geschichte nach Sumer, von wo aus sie schließlich nach Ägypten gebracht und dort - mit nachvollziehbaren Veränderungen aufgrund ihres Alters, der zurückgelegten Entfernung und mehrerer Übersetzungen - an Solon übermittelt wurde..." [3] Wie O’Connell weiter bemerkt, hat Dr. Malhotra "im September 2013 in einem Beitrag auf seiner Webseite eine weitere Erläuterung zu seiner Atlantis-Theorie (Abb. 2) abgeliefert. [4] [5]


Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

  1. Quelle: Wikipedia - The Free Encyclopedia, unter: "Ashok Malhotra (professor)" (abgerufen: 04. Dezember 2017; Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de)
  2. Siehe: Ashok Malhotra, "In Search of Atlantis - Getting Closer", 29. September 2006, bei ezinearticles.com (abgerufen: 04. Dezember 2017)
  3. Quelle: Tony O’Connell, "Malhotra, Dr. Ashok", 1. Juni 2010, bei Atlantipedia.ie (abgerufen: 04. Dezember 2017; Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de)
  4. Siehe: Ashok Malhotra, "Atlantis – Myth or Reality", 19. September 2013, bei Dr. Ashok Malhotra's Blog (abgerufen: 04. Dezember 2017)
  5. Quelle: Tony O’Connell, op. cit.

Bild-Quellen:

1) Shyamukumar (Urheber) bei Wikipedia - The Free Encyclopedia, unter; File:Dr Ashok Malhotra.jpg
2) Dr. Ashok Malhotra's Blog, unter: Atlantis – Myth or Reality