Atlantier

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Definition

Abb. 1 Gefangene Seevölker-Krieger auf einem altägyptischen Fries aus Medinet Habu. (Nachzeichnung von Virginia Hardyman)

Atlantier (Singular u. Plural) ist eine Bezeichnung für einen, oder für die vermuteten Bewohner der Metropolis oder des Reiches von Atlantis; Der Begriff ist ein Synonym von Atlanter, Atlantide (Singular) Atlantiden (Plural), oder auch Atlantiner (Singular u. Plural).

Die Frage nach Herkunft, Kultur, ethnischer Zugehörigkeit und Aussehen der Atlantier wird unter jenen Forschern und Experten, die Atlantis für keine Fiktion bzw. Erfindung Platons halten, naturgmäß sehr kontrovers diskutiert. Zumindest diejenigen unter ihnen, welche die Atlantier mit den endbronzezeitlichen Seevölkern in Verbindung bringen, können auf altägypische Darstellungen dieses rätselhaften Volkes verweisen. So bemerkt z.B. Frank Joseph zu der nebenstehenden Abbildung (Abb. 1): "Die Illustration bietet etwas Einbilck in Kleidung und Erscheinungsbild der Atlantier." [1]

Anmerkungen und Quellen

Fußnote:

  1. Quelle: Frank Joseph, Survivors of Atlantis: Their Impact on World Culture, Inner Traditions / Bear & Co, 2004, S. 40 (Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de)

Bild-Quelle: