Die älteste gepflasterte Straße der Welt

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

von William R. Corliss (1994)

Abb. 1 Die Tempel und der Sphinx im Tal des Khafre auf dem Gizeh-Plateau. Das Baumaterial für dortige Anlagen wurde über eine perfekt gepflasterte Straße vom Steinbruch zur weiteren Verschiffung mit Flößen auf dem Nil zu den jeweiligen Baustellen gebracht.

Dreiundvierzig Meilen südwestlich von Kairo liegt ein Basaltsteinbruch, der von alten ägyptischen Handwerkern bevorzugt wurde. Handwerker des Alten Reichs schnitten diesen harten, schwarzen, glasigen Stein mühsam zu königlichen Sarkophagen und Gehwegen für die Totentempel in Gizeh bei Kairo. (Abb. 1)

Um die schweren Basaltblöcke aus dem Steinbruch nach Gizeh zu transportieren, bauten die Ägypter einen Kai am Moeris-See, der damals eine Höhe von 66 Fuß [ca. 20,12 m; d.Ü.] über dem Meeresspiegel hatte und siebeneinhalb Meilen südöstlich des Steinbruchs lag. (Der See ist jetzt viel kleiner und liegt 148 Fuß [ca. 45,11 m; d.Ü.] unter dem Meeresspiegel, was auf einen großen Klimawandel hindeutet.) Als der Nil dann überflutet wurde und sein Wasser eine Lücke in den Hügeln zwischen dem See und dem Nil erreichte, konnten die Ägypter die Basaltblöcke zum Nil und hinunter nach Kairo flößen.

Ein guter Gedanke! Aber wie transportierten sie die schweren Blöcke von Steinbruch zum Kai? Die Antwort: Über etwas, das anscheinend die erste gepflasterte Straße auf diesem Planeten war. Diese 4.600 Jahre alte technische Meisterleistung war durchschnittlich 6½ Fuß [ca. 1,98 m; d.Ü.] breit und wurde mit Tausenden von Platten aus Sandstein und Kalkstein gepflastert, nebst einigen Stämmen aus versteinertem Holz. Da die Platten keine Rillen aufweisen, wird angenommen, dass sich die steinbeladenen Schlitten auf Rollen bewegten. [1]


Anmerkungen und Quellen

Dieser Beitrag von William R. Corliss erschien erstmals in Science Frontiers Nr. 94: Juli - August 1994, unter dem Titel "Earth's oldest paved road"; Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de sowie redaktionelle Bearbeitung nach der online gestellten Version des Artikels bei science-frontiers.com im August 2018.

Fußnote:

  1. Quellen: John Noble Wilford, "The World's Oldest Paved Road Is Found near Egyptian Quarry", 8. Mai 1994, in The New York Times; sowie: Thomas H. Maugh III, "Earth's Oldest Highway", 22. Mai 1994, in: San Francisco Chronicle

Bild-Quelle: