Homo sapiens giganteus duplodontialis - in Massachusetts

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche
Abb. 1 Das Deckblatt der History of the Town of Middleboro, Mass. von 1906

(bb) Nur sehr kurz gefasst, aber einge Detail-Informationen liefernd, ist die folgende Fundmeldung, die Jim Vieira in der History of the Town of Middleboro, Mass. (Abb. 1) as dem Jahr 1906 entdeckt hat, und die auf der Webseite des Greater Ancestors World Museum dokumentiert wird:

"Vor ein paar Jahren, als man die Fernstraße richtete und reparierte, wurden sterbliche Überreste gefunden. Als das Skelett von Dr. Morill Robinson und anderen vermessen wurde, stellte man fest, dass der Oberschenkel-Knochen vier Inches [ca. 10 cm; d.Ü.] länger war als [es] jener Knochen bei einem gewöhnlichen Mann [ist], und dass er in beiden Kiefern eine doppelte Zahnreihe hatte. Seine Größe muss mindestens sieben Fuß und acht Inches [ca. 2,34 m; d.Ü.] betragen haben." [1]

Abb. 2 Das Titelblatt des 2. Bandes von The Town History of Deerfield, 1895

Auch die folgende, kurze und ebenfalls von Jim Vieira recherchierte, Meldung zum Fund der Überreste eines 'Doppelzahn-Giganten' in Massachusetts haben wir auf der Homepage von Chris L. Lesleys Greater Ancestors World Museum entdeckt. Sie stammt aus der 1880 erschienenen History of Middlesex County, Massachusetts:

Baptist Church Newton, Mass. Fünf indianische Skelette und etliche altertümliche Kupfermünzen wurden von Arbeitern aufgefunden, die einen Keller für ein Gebäude aushoben. Der Kiefer eines [von ihnen], perfekt erhalten und mit der vollen Anzahl von Zähnen, die ringsherum alle doppelt waren, wurde in das Behältnis gelegt, welches versiegelt und unter dem Grundstein deponiert wurde." [2]

Jim Vieiras Nachforschungen verdanken wir auch folgende kurze Notiz, die dem 1908 erschienen Buch "The Story of Martha’s Vineyard" entnommen ist: "Vor etwa 15 Jahren wurde am selben Ort (Cedar Neck) das fast perfekt erhaltene Skelett eines indianischen Riesen ausgegraben: Die Knochen wiesen auf einen Mann hin, der gut sechseinhalb, womöglich sieben Fuß [ca. 1,98 bzw. 2,13 m; d.Ü.] groß war. Ein ungewöhnliches Merkmal waren komplette doppelte Zahnreihen sowohl im Ober- als auch im Unterkiefer." [3]

Nun noch ein interessanter Hinweis auf einen Fund bei Deerfield im Franklin County, auf den Chris L. Lesley verweist. Er ist dem 1. Band der Town History of Deerfield entnommen, die 1895 veröffentlicht wurde:

"Am Fuße des Bars Long Hill, just dort, wo der Weide-Zaun die Straße kreuzte, und wo sich die Stangen [bars, d.Ü.] befanden, nach denen das Dorf benannt ist, wurden beim Pflügen eines Erdwalls viele Skelette freigelegt, und es wurden Waffen und Utensiloien im Überfluss gefunden. Eines dieser Skelette wurde mir von Henry Mather, der es sah, als von monströser Größe beschrieben — >der Kopf so groß wie ein Viertelscheffel- Korb, mit rundum doppelten Zähnen<. Das Skelett wurde von Dr. Stephen W. Williams untersucht, der sagte, sein Besitzer müsse annähernd acht Fuß [ca. 2,44 m; d.Ü.] groß gewesen sein. In allen, in diesem Abschnitt erwähnten Fällen waren die Leichen in sitzender Position, nach Osten schauend, platziert worden." [4]


Navigaton

  • Zurück zur → Übersicht (Riesen mit doppelten Zahnreihen in Nordamerika) (bb)


Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

  1. Quelle: Thomas Weston, "History of the Town of Middleboro, Mass., 1906, S.400; nach: Chris L. Lesley, Middleboro Giant 7′ 8″, 30. Dezember 2012, bei: Greater Ancestors World Museum (abgerufen: 30.05.2014; Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de)
  2. Quelle: o.A., History of Middlesex County, Massachusetts - containing carefully prepared histories of every city and town in the county (1880), S. 243, via: Jim Vieira, http://hiddenstonz.blogspot.com/ (nicht mehr online); nach: Chris L. Lesley, Newton Mass -Skulls with Double rows of teeth, 24. April 2012, bei: Greater Ancestors World Museum (abgerufen: 30.05.2014; Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de)
  3. Quelle: Charles Gilbert Hine, The Story of Martha’s Vineyard, 1908, S. 136; via Jim Vieira nach: Chris L. Lesley, Martha’s Vineyard seven foot giant, 30. Dezember 2012, bei Greater Ancestors World Museum (abgerufen: 30.05.2014; Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de)
  4. Quelle: George Sheldon 1895 The Town History of Deerfield, Ma. Volume 1, 1895, S. 78; nach: Chris L. Lesley, Deerfield, Eight foot Monster, 18. Dezember 2012, bei Greater Ancestors World Museum (abgerufen: 30.05.2014; Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de)

Bild-Quellen:

1) archive.org, unter: History of the town of Middleboro, Massachusetts (1906) (Bild-Bearbeitung durch Atlantisforschung.de)
2) archive.org, unter: A History of Deerfield, Massachusetts: the times when the people by whom it was settled, unsettled and resettled: (1895) (Bild-Bearbeitung durch Atlantisforschung.de)