Raffaele Bendandi

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Forscher- und Autorenportrait

Abb. 1 Raffaele Bendandi (1893 bis 1979) bei einer Erläuterung seiner astronomisch basierten Erdbeben-Theorie

(red) Raffaele Bendandi (Abb. 1) (geb. 17. Oktober 1893 in Faenza; † 3. November 1979 ebenda) war ein italienischer Uhrmacher und Amateur-Astronom, der aufgrund seiner unkonventionellen Erdbeben-Vorhersagen bekannt wurde. [1]

Benandi, der sich schon sehr früh für für Astronomie und Erdbebenforschung zu interessieren begann, entwickelte eine Theorie zu den Ursachen von Erderschütterungen, in der er davon ausging, dass der gravitative Einfluss der Himmelskörper des Sonnensystems auf die Erdkruste ein wesentlicher Auslöser von Erdbeben sei. Wissenschaftliche Anerkennung fand seine Theorie allerdings nicht.

Während der 1920er Jahre veröffentlichte Bendandi, der die Entdeckung von vier größeren Körpern jenseits der Neptunbahn für sich in Anspruch nahm, in diversen Zeitungen zahlreiche Erdbeben-Vorhersagen [2], die, wie Tony O’Connell bemerkt, eine "bemerkenswerte Trefferquote" aufwiesen. 1931 publizierte er eine umfassende Darstellung seiner Theorie. [3]

1940 meldete die australische Zeitung The Cairns Post aus Queensland, Raffaele Benandi habe erklärt, "dass ein Erdbeben im Herbst des Jahres 10.008 v.Chr. das Versinken der Insel Atlantis im Atlantik verursacht habe. Die Existenz der Insel sei, wie er sagt, kein Mythos, sondern eine wissenschaftlich bewiesene Tatsache." Ebenso 'akkurat' datierte Benandi die biblische Sintflut auf das Jahr 2687 v.d.Z. [4]


Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

  1. Quelle: Wikipedia - Die freie Enzyklopädie, unter: "Raffaele Benandi"(abgerufen: 30. Oktober 2017)
  2. Anmerkung: Eine dieser Prognosen, die Rom betraf, sorgte noch im Mai 2011 für einigen 'Wirbel' in den italienischen Medien und bei der Bevölkerung.
  3. Siehe: Raffaele Bendandi, "Un Principio Fondamentale dell'universo", Osservatorio Bendandi, Faenza, 1931
  4. Quelle: o.A., "ATLANTIS NOT A MYTH?" (Rubrik: DID YOU KNOW?..), 31. Januar 1940, in: The Cairns Post (Queensland), digitalisiert bei TROVE; Recherche: Tony O’Connell, "Benandi, Raffael", 02. Februar 2016, bei Atlantipedia.ie (Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de; alle Links abgerufen: 30. Oktober 2017)

Bild-Quelle: