Willi Grömling verstorben

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

von Reinhard Habeck

Liebe Freunde und Kollegen!

Abb. 1 Am 8. September verstorben: Der Historiker und Sachbuchautor Willi Grömling (hier ein Foto aus dem Jahr 1994)

Heute habe ich mit Ingrid Grömling aus Neu Ulm telefoniert. Sie hat mir die traurige Nachricht mitgeteilt, dass ihr Mann, der in der Paläo-SETI-Szene bekannte Autor und beliebte Historiker Willi Grömling (Abb. 1) am Dienstag, den 8. September, nach langer schwerer Krankheit gestorben ist.

Willi Grömling, 1944 in Würzburg geboren, wurde 71 Jahre alt. Er unterrichtete bis zu seiner Pensionierung als Studienrat die Fächer Deutsch, Geschichte, Sozialkunde und Ethik. Das große Interesse als Historiker galt den Geheimnissen der Merowinger, den Templern und der Suche nach dem Heiligen Gral. Sein Fachwissen auf diesem Gebieten war bewundernswert. Wem Einblick in seine universale Bibliothek gewährt wurde, der wusste, Willi Grömling ist ein leidenschaftlicher Sammler und echter „Bücherwurm“.

Abb. 2 Das Frontcover von Willi Grömlings 2010 erschienenem Buch Tibets altes Geheimnis – GESAR – Ein Sohn des Himmels

2010 erschien sein Sachbuch „Tibets altes Geheimnis – GESAR – Ein Sohn des Himmels(Abb. 2). Darin legte Grömling verblüffende Indizien über außerirdische Einflüsse aus der Vergangenheit vor, die selbst Kennern der Materie bis dahin unbekannt waren.

Sein letzter viel beachteter öffentlicher Auftritt war 2013 in Ulm beim One-Day-Meeting der Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI, kurz AAS genannt. Hier präsentierte Willi Grömling bisher von der Wissenschaft vernachlässigte prä-astronautische Spuren in der germanischen Mythologie. Ein Buch zu diesem brisanten Studienzweig war in Vorbereitung und wird nun unvollendet und unveröffentlicht bleiben.

Die Vertreter der Däniken-Thematik verlieren einen bedeutenden Forscher und engagierten Fürsprecher. Meinereins trauert um einen liebenswerten, väterlichen Freund, der mir sehr fehlen wird.

Meine Gedanken sind bei Ingrid und den engsten Angehörigen und Freunden von Willi Grömling. Das Begräbnis erfolgt im kleinen Familienkreis am Montag den 14. September auf dem Friedhof Gerlenhofen in Neu-Ulm.

Zu den Sternen! Wir Kinder des Kosmos kehren irgendwann alle wieder dorthin zurück … manche zu früh.

REINHARD (Habeck), September 2015


Anmerkungen und Quellen

Bild-Quellen: