Ida Rodríguez Prampolini

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Forscherinnen- und Autorinnenportrait

Abb. 1 Prof. Dr. Ida Rodríguez Prampolini (1925-2017)

(red) Ida Rodríguez Prampolini (Abb. 1) (* 24. September 1925 in Puerto de Veracruz, Veracruz, Mexiko; † 26. Juli 2017 in Veracruz [1]) war eine auf den Bereich der Kunsthistorik spezialisierte mexikanische Geschichtsforscherin und Schriftstellerin.

Über ihren beruflichen Werdegang heißt es in der deutschsprachigen Wikipedia: "Rodríguez hielt seit 1948 den Doktorgrad der Geisteswissenschaften im Fach Geschichte. Seit 1954 dozierte sie an der Fakultät für Geisteswissenschaften und Philosophie der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM). Seit 1957 war sie Mitglied des Instituto de Investigaciones Estéticas (Forschungsinstitut für Ästhetik) der UNAM. 1967 war sie Mitglied der Jury bei der 9. Biennale von São Paulo und 1986 Vorsitzende der Jury bei der 2. Biennale in Havanna. In der Zeit von 1987 bis 1993 war sie Gründungsdirektorin des Instituto Veracruzano de Cultura. Seit 1988 war sie Investigadora Emérita (emeritierte Forscherin) der UNAM und des Sistema Nacional de Investigadores. Sie war seit 1989 nummeriertes Mitglied (Miembro de número) der Academia Mexicana de la Historia (AMH) sowie Mitglied der Academia de Artes und der Union Académique Internationale (UAI) in Brüssel. Sie vermittelte ihr Fachwissen in zahlreichen Vorträgen, Büchern und Fachartikeln im In- und Ausland und war zuletzt Generaldirektorin des Consejo Veracruzano de Arte Popular." [2]

Bereits im Jahr 1947 leistete Ida Rodríguez Prampolini mit der Veröffentlichung ihres mit 63 Seiten beachtlich umfangreichen Papiers "L'Atlántida de Platon en las Cronistas del siglo XVI" [3] (Platons Atlantis und die Chronisten des 16. Jahrhunderts) einen wertvollen Beitrag zur Atlantologie-Historik. Offenbar liegt ihre Arbeit nach wie vor ausschließlich im spanischsprachigen Original vor und harrt hierzulande noch einer gründlichen Auswertung.



Zurück zu: >Personalia atlantologica - Ein WHO is WHO der Atlantisforschung<
Zurück zur Sektion: >Frauen in der Atlantisforschung<


Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

Bild-Quelle: