Pierluigi Montalbano

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

von Tony O’Connell

Abb. 1 Pierluigi Montalbano

Pierluigi Montalbano (Abb. 1) lehrt Alte Geschichte und ist ein anerkannter Experte für Kupfer- und Bronzemetallurgie. Sein jüngstes, 2012 erschienenes Buch trägt den Titel Sardegna: L’isola dei Nuraghi [1] (Sardinien: Insel der Nuraghen). Er glaubt, dass Atlantis aus einer Reihe von Gebieten bestand, zu denen wahrscheinlich auch seine Heimat Sardinien gehörte [2]. Die Hauptstadt soll jedoch im Norden Tunesiens gelegen haben. Er hat auch einen Artikel über die Säulen des Herakles geschrieben [3], und er schlägt zudem vor [4] [5], dass die Hanebu, auf die sich die Ägypter bezogen, Atlantier waren. Seine Blogs sind ausschließlich in italienischer Sprache publiziert.



Zurück zu → Personalia atlantologica . Das WHO IS WHO der Atlantisforschung


Anmerkungen und Quellen

Atlantipedia-Logo 2.gif
Dieser Beitrag von Tony O’Connell (©) wurde seiner atlantologischen Online-Enzyklopädie Atlantipedia.ie entnommen, wo er am 28. Juni 2012 unter dem Titel "Montalbano, Pierluigi" erstveröffentlicht wurde. Übersetzung ins Deutsche und redaktionelle Bearbeitung durch Atlantisforschung.de. Publikation am 17. Juni 2019.

Fußnoten:

Bild-Quelle: