Reinhard Habeck - Publikationsverzeichnis

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Vorbemerkung

Abb. 1 Der österreichische Grenzwissenschafts-Autor und Künstler Reinhard Habeck beim 'Studium der Unterwelt'

Eine vollständige Erfassung aller Werke bzw. Publikationen von Reinhard Habeck (Abb. 1) - insbesondere seiner frühen Arbeiten aus den 1980er Jahren - vornehmen zu wollen, scheint ein aussichtsloses Unterfangen zu sein. Er selbst bemerkt dazu: "Ich habe rund 150 Humor-, Cartoon-, Kinder- und sonstige Bücher zumindest als Illustrator (manchmal auch getextet) in den letzten Jahrzehnten veröffentlicht. Die Zeitungspublikationen mit einzelnen Cartoons sind ungezählt. [...]

In den 1980ern werkte ich auch für eine deutsche Cartoonagentur, die Zeitungen mit Witzen und Rätseln belieferte. Sie hieß 'Fun for Games', gegründet von dem Engländer Terence Green mit Sitz in Langenhagen bei Hannover. Green ist schon lange verstorben. Die Agentur gibt's meines Wissens nicht mehr." Über "die Materialfülle und Publikationen der letzten drei Jahrzehnte, die weit über die bislang 20 Sachbücher hinaus reichen, habe ich - ehrlich gesagt - schon lange den Überblick verloren..."

Es ist also selbst für den Autor definitiv "unmöglich, das alles lückenlos zu rekonstruieren." [1] Trotzdem werden wir bei Atlantisforschung.de versuchen, den hier vorgelegten Grunstock künftig zumindest nach und nach auszubauen.

Bernhard Beier
Team Atlantisforschung.de


Buchveröffentlichungen:

Abb. 2 Der vierte Band aus Reinhard Habecks Reihe über Phänomene, "... die es nicht geben dürfte"
  • STEINZEIT-ASTRONAUTEN - FELSBILDRÄTSEL DER ALPENWELT (Erscheinungsdatum: September 2014), Wien (Pichler Verlag), 2014, ISBN 978-3-85431-670-1 [2]
  • WESEN, DIE ES NICHT GEBEN DÜRFTE - Unheimliche begegnungen mit Geschöpfen der Anderswelt, Wien (Verlag Carl Ueberreuter), 2012, ISBN 978-3-8000-7541-6 [3]
  • TEXTE, DIE ES NICHT GEBEN DÜRFTE - Irreale Phänomene und Erscheinungen aus aller Welt, Wien(Verlag Carl Ueberreuter) 2011, ISBN 978-3800074983 (Abb. 2)
  • KRÄFTE, DIE ES NICHT GEBEN DÜRFTE - Irreale Phänomene und Erscheinungen aus aller Welt, Wien (Verlag Carl Ueberreuter), 2010, ISBN 978-3-8000-7452-5
  • BILDER, DIE ES NICHT GEBEN DÜRFTE - Mysteriöse Fotos und Gemälde aus aller Welt, Wien (Verlag Carl Ueberreuter), 2009 (derzeit in der 2. Auflage), ISBN 978-3-8000-7409-9
  • DINGE, DIE ES NICHT GEBEN DÜRFTE - Mysteriöse Museumsstücke aus aller Welt, Wien (Verlag Carl Ueberreuter), 2008 (derzeit in der 8. Auflage), ISBN 978-3-8000-7344-3 (Taschenbuchausgabe: Droemer Knaur, Juni 2010)
  • WUNDERSAME PLÄTZE IN ÖSTERREICH - Sakrale Stätten – Geheimnisvolle Gotteshäuser - Rätselhafte Reliquien, Wien (Verlag Carl Ueberreuter), 2007, ISBN 978-3-8000-7226-2
  • GEHEIMNISVOLLES ÖSTERREICH - Rätselhafte Funde – Wundersame Erscheinungen – Übersinnliche Phänomene, Wien (Verlag Carl Ueberreuter), 2006 (derzeit in der 3. Auflage) ISBN 3-8000-7071-5
Abb. 3 Reinhard Habecks ebenso 'erschröckliches' wie unterhaltsames Meisterwerk über Zombies, Poltergeister und andere Nachtmahre
  • KREATUREN DER NACHT - Die Welt jenseits unserer Sinne (Reinhard Habeck als Herausgeber und Co-Autor), Wien (Tosa im Verlag Carl Ueberreuter), 2006, ISBN 3-902478-33-0 (Abb. 3)
  • MAGIER & DUNKLE MÄCHTE - Geheime Bünde zwischen Licht und Finsternis (Reinhard Habeck Herausgeber), Wien (Tosa Verlag), 2005, ISBN 3-85492-811-4 (Die 3. überarbeitete und aktualisierte Neuauflage erschien unter dem Titel: RÄTSELHAFTE PHÄNOMENE, Mysterien, Mythen, Menschheitsrätsel, Tosa Verlag, 2004, ISBN 3-85492-924-2 )
  • DAS UNERKLÄRLICHE - Mysterien, Mythen, Menschheitsrätsel, Wien (Tosa Verlag), 1997, ISBN 3-85001-701-x (vergriffen)
  • IM LABYRINTH DES UNERKLÄRLICHEN - Rätselhafte Funde der Menschheitsgeschichte (Co-Autor: Klaus Dona), Rottenburg (Kopp Verlag), 2004, ISBN 3-930219-81-6
  • DIE LETZTEN GEHEIMNISSE - Rätselhafte Funde der Geschichte (aktualisierter Sammelband der Titel „Atlantis, der verschollene Kontinent, „Götter & Mysterien im alten Ägypten“ und „Hochtechnologie der Frühzeit“), Wien (Tosa Verlag), 2003, (derzeit 2. Auflage) ISBN 3-85492-775-4
  • ERSCHEINUNGEN AUS DEM JENSEITS - Die Welt der Geister, Wien (Tosa Verlag), 2001, ISBN 3-85492-207-8 (vergriffen)
Abb. 4 Das Cover von R. Habecks lesenswertem Atlantisbuch aus dem Jahr 2001
  • 10.000 JAHRE UFOS - Himmelsphänomene durch die Jahrtausende, Wien (Tosa Verlag), 2001, ISBN 3-85492-208-6 (vergriffen)
  • HOCHTECHNOLOGIE IN DER FRÜHZEIT - Unerklärliche archäologische Entdeckungen, Wien (Tosa Verlag), 2001, ISBN 3-85492-212-4 (vergriffen)
  • GÖTTER & MYSTERIEN IM ALTEN ÄGYPTEN - Das Land am Nil und seine Geheimnisse, Tosa Verlag, Wien 2001, ISBN 3-85492-149-7 (vergriffen)
  • ATLANTIS – DER VERSCHOLLENE KONTINENT - Mysterien und Mythen versunkener Kulturen, Wien (Tosa Verlag), 2001, ISBN 3-85492-209-4 (vergriffen) (Abb. 4)
  • UNSOLVED MYSTERIES - Die Welt des Unerklärlichen (mit Co-Autoren), Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Vienna Art Center Schottenstift, Wien 2001; erschienen im Selbstverlag der Ausstellungsorganisation GmbH., Klaus Dona, ISBN 3-9501474-0-3
  • UFO – DAS JAHRHUNDERTPHÄNOMEN - Prominente und Fachgelehrte nehmen Stellung zur UFO-Frage, Wien (Tosa Verlag), 1997, ISBN 3-85001-700-1 (1998 als Taschenbuch im Ullstein Verlag erschienen, 2 Auflagen)
  • ROT-WEISS-ROTE LACHPARADE, Wien (Tosa-Verl.), 1998
  • DAS UNERKLÄRLICHE: MYSTERIEN - MYTHEN - MENSCHHEITSRÄTSEL, Wien (Tosa Verlag), 1997
  • DA LACHT GANZ ÖSTERREICH, Wien (Tosa Verl.), 1996
Abb. 5 Das Cover des Longsellers von Reinhard Habeck und Peter Krassa aus dem Jahr 1992
  • DIE PALMBLATTBIBLIOTHEK und andere geheimnisvolle Schauplätze dieser Welt (Co-Autor: Peter Krassa), München (Herbig Verlag), 1993 (derzeit in der 4. Auflage), ISBN 3-7766-1805-1 (1998 als Taschenbuch im Heyne Verlag erschienen, 2 Auflagen) [4]
  • DAS LICHT DER PHARAONEN - Hochtechnologie und elektrischer Strom im alten Ägypten (Co-Autor: Peter Krassa), München (Herbig Verlag), 1992 (Abb. 5) (derzeit in der 9. Auflage), ISBN 3-7766-1717-9 [5] (1994 als Taschenbuch im Ullstein Verlag erschienen, 2 Auflagen)
  • "REINHARD HABECK´S BILDSCHIRMGRÖSSEN" (Cartoons), Wiener Neustadt (Weilburg-Verl.), 1991
  • "IRONIE DES UNFASSBAREN", Wien (Interkosmos), 1985 (Ein Cartoonbändchen mit Para, UFO, und Alien-Witzen)
  • "RÜSSELMOPS: DER AUSSERIRDISCHE", Wien (Interkosmos [6]),1984;
  • "RÜSSELMOPS SCHLÄGT ZURÜCK", Wien (Interkosmos), 1984
  • LICHT FÜR DEN PHARAO - Elektrischer Strom im Alten Ägypten (Co-Autor: Peter Krassa), Luxemburg (John Fisch Verlag), 1982, ISBN 2-87950-000-1 (vergriffen; Verlag existiert nicht mehr!)
  • "HABECKS CARTOONS", Luxemburg (Verl. 2000), 1980 [7]


Veröffentlichungen im Perry Rhodan-Report

Abb. 6 Auch für den Perry Rhodan Report lieferte Reinhard Habeck als Autor und Graphiker zahlreiche Beiträge.
(Abbildung: Fan-Collage)
  • Graphik: UFO-Sichtung 1. Februar 1979 (PRR 49)
  • Noch schweigt die Göttin (PRR 71)
  • Licht für den Pharao - Beleuchtungsquellen im alten Ägypten (PRR 76, nur 4. Auflage)
  • Wer spukt am Himalaja? - Spekulationen über rätselhafte Urmenschen (PRR 79)
  • Wunderlampen in der Frühzeit - Ein Modell als Beweis für frühere Beleuchtungskörper (PR 124)
  • Das STAR WARS-Projekt - Alptraum oder Zukunft? Das SDI-Projekt (PRR 134)
  • Sternengötter in der Sackgasse? - Prä-Astronautik (PRR 135)
  • Von ETs auf den Arm genommen? (PRR 202)
  • Science Fiction - Wahrheit von morgen (PRR 232)
  • Titelgrafik zum Perry Rhodan-Report Nr. 256 (PRR 256)
  • Das Lausbiber-Logbuch (PRR 308)
  • Die Welt des Unerklärlichen (PR 325)
  • Grafik: Ernst Vlcek zum Sechzigsten! (PRR 326)
  • Grafik: 40 Jahre PERRY RHODAN (Rainer Habeck) (PRR 336)
  • Adieu, geliebter Lausbiber-Freund! (PRR 377)
  • Peter Krassa verstorben (1938 - 2005) - Populärer Schriftsteller starb am 11. Oktober (PRR 384)
  • Himmlisch: UFO-Fresko in der Basilika von Loreto (PRR 423)


Veröffentlichungen bei Sagenhafte Zeiten

Abb. 7 Eine ganze Reihe von Artikeln aus Reinhard Habecks Feder erschienen auch bei Sagenhafte Zeiten. Hier das Cover der Ausgabe 4/2006
  • Und sie leuchtet doch! Meinungssreit um die „Glühbirne“ von Dendera. In: Sagenhafte Zeiten, Nr. 2/2001, S. 13-18
  • Magische Schädel aus Edelstein. Rätselhafte Kristallschädel werden der Öffentlichkeit präsentiert. In: Sagenhafte Zeiten, Nr. 4/2001, S. 18-20
  • Galerie der Astronautengötter. Mythologie in Keramik und Stein. Wer waren die Vorbilder? In: Sagenhafte Zeiten, Nr. 5/2001, S. 8-12
  • Neue Funde aus der Welt des Unerklärlichen. Große Unsolved Mysteries-Ausstellung im Mystery Park. In: Sagenhafte Zeiten, Nr. 6/2004, S. 8-14
  • Adieu, Walter Ernsting alias Clark Darlton. Der Vater von „Perry Rhodan“ ist tot. In: Sagenhafte Zeiten, Nr. 2/2005, S. 28-31
  • Das Vermächtnis Peter Krassas. Ungeordnete Erinnerungen an einen literatischen E.T. In: Sagenhafte Zeiten, Nr. 4/2006, S. 20-22
  • Dolmen, Druiden und Orakelschalen. Im Land, wo die Steine wackeln. In: Sagenhafte Zeiten, Nr. 3/2007, S. 16-22
  • Fliegende Vehikel in alten Kirchen. Österreichische Raritäten. In: Sagenhafte Zeiten, Nr. 4/2007, S. 22-25

Gemeinsam mit Peter Krassa:

  • Das Wissen des Thot. Der Weisheitsgott Ägyptens – ein Kulturbringer aus dem All? In: Ancient Skies [8], Nr. 2/1992, S. 3-5
  • Himmelsbote Mayual und der „Kuhstall Gottes“. In: Ancient Skies, Nr. 3/1997, S. 4-6


Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

  1. Quelle: E-Mail von Reinhard Habeck an Bernhard Beier vom 17.10.2013
  2. Siehe dazu auch die Buchbeschreibung bei styriabooks.at (abgerufen: 10.09.2014).
  3. Siehe dazu online auch das Video: Reinhard Habeck - WESEN DIE ES NICHT GEBEN DÜRFTE (abgerufen: 23.11.2013)
  4. Anmerkung: 'Die Palmbibliothek' ist ein Sammelband, in dem Reinhard Habeck und Peter Krassa insgesamt 21 grenzwissenschaftliche Phänomene literarisch präsentierten.
  5. Red. Anmerkung: Dieses Werk stellt eine Komplett-Überarbeitung des unter ähnlichem Titel erschienenen Buches von Peter Krassa und Reinhard Habeck aus dem Jahr 1982 dar. Dazu Reinhard Habeck selbst: ">Das Licht der Pharaonen< behandelt zwar erneut unsere Elektro-These zu den ägyptischen Dendera-Reliefs, aber das Buch hat sonst textlich nichts mit dem Erstling >Licht für den Pharao< zu tun." (Quelle wie Fußnote 1)
  6. Anmerkung von Reinhard Habeck: "Interkosmos war ein Wiener UFO-Club, der 28-seitige A4-Rüsselmops-Sonderdrucke in einer Miniauflage von geschätzten 200 Stück druckte, auf billigstem Druckerkopier-Papier. Ich habe diese Bändchen nicht als 'erstes' Rüsselmops-Buch eingestuft, sondern erst den farbigen Band auf gutem Papier bei Ancient Mail mit offizieller ISBN. Das hatten die Ur-Erstlinge nicht. Aber [...] es waren die ersten "Versuchsballons". Unabhängig davon gibt es auch Fan-Editionen mit Sammlungen meiner Rüssi-Cartoons..." (Quelle wie Fußnote 1)
  7. Anmerkung: Reinhard Habecks Erstlingsbuch. Er "war damals knapp 18 Lenze jung" (O-Ton R.H.).
  8. Anmerkung: Ancient Skies war der Vorläufer von Sagenhafte Zeiten.

Bild-Quellen:

1) Verlagsgruppe Droemer Knaur, unter: Reinhard Habeck
2-6) Bildarchiv Atlantisforschung.de
7) Sagenhafte Zeiten, unter: Archiv - 2006