Ronan Coghlan

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Kurzportrait

von Tony O’Connell

Abb. 1 Ronan Coghlan

Ronan Coghlan (Abb. 1) (* 1948) kam in Dublin zur Welt und lebt heute in Bangor, Nordirland. Er war Lehrer an einer Reihe von Schulen und hat Bücher über eine Vielzahl von Themen veröffentlicht, die von Feen über König Artus bis hin zu Atlantis reichen. [1] Von seinem Bestseller The Encyclopedia of Arthurian Legends [2] sollen 120.000 Exemplare verkauft worden sein!

Coghlan hat auch ein Buch mit dem Titel The Companion to Atlantis and Other Mystery Lands [3] (Der Führer nach Atlantis und in andere mysteriöse Länder) vorgestellt, der ein AZ-Leitfaden zu Platos Insel sowie zu den umstritteneren Mu und Lemuria ist. Mein hauptsächlicher Einwand gegen diese Arbeit ist die Einbeziehung zu vieler Verweise auf das Geschwafel so vieler selbsternannter Hellseher, offensichtlicher Psychotiker und regelrechter Betrüger. Es wäre ein Kinderspiel, hierzu noch weiter zu gehen, aber, um auch die positive Seite anzusprechen: ich fand dieses Buch informativer als das von Simon Cox veröffentlichte A-Z-Handbuch [4] und das altamerikalastige Angebot von Frank Joseph [5].



Zurück zu → Personalia atlantologica . Das WHO IS WHO der Atlantisforschung


Anmerkungen und Quellen

Atlantipedia-Logo 2.gif
Dieser Beitrag von Tony O’Connell (©) wurde seiner atlantologischen Online-Enzyklopädie Atlantipedia.ie entnommen, wo er am 07. Dezember 2010 unter dem Titel "Coghlan, Ronan" erstveröffentlicht wurde. Übersetzung ins Deutsche und redaktionelle Bearbeitung durch Atlantisforschung.de. Publikation am 26. Juni 2019.

Fußnoten:

  1. Red. Anmerkung: Hinzuweisen ist hier auch auf Coghlans kryptozoologische Publikationen, wie "A Dictionary of Cryptozoology" (2004) und den dazu gehörigen Supplement-Band "Cryptosup" (2005) sowie "Further Cryptozoology" (2007) und "The Mystery Animals of Ireland" (2010)
  2. Siehe: Ronan Coghlan, "The Encyclopaedia of Arthurian Legends", Element Books Ltd, 1957
  3. Siehe: Ronan Coghlan, "The Companion to Atlantis and Other Mystery Lands", XIPHOS BOOKS, Juli 2009
  4. Siehe: Simon Cox und Mark Foster, "An A to Z of Atlantis (Simon Cox's A to Z)", Mainstream Publishing, November 2008
  5. Siehe: Frank Joseph, "The Atlantis Encyclopedia", Career Press, Inc., 2005

Bild-Quelle: