Erdkatastrophen und Menschheitsentwicklung

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

von Horst Friedrich (1998)


Online-Leseexemplar als PDF-Datei - gemeinsam präsentiert vom Dr. Horst Friedrich Archiv bei Atlantisforschung.de und Gernot L. Geise (EFODON e.V.)



Geschätzte Leserinnen und Leser

Abb. 1 Das Cover der 1998 vom EFODON e. V., Hohenpeißenberg, herausgebenen Orginalausgabe von Horst Friedrichs Werk "Erdkatastrophen und Menschheitsentwicklung" ISBN 3-932539-06-0

Bereits seit April 2010 existiert nun schon das virtuelle Dr. Horst Friedrich Archiv bei Atlantisforschung.de, welches dazu dient das höchst vielschichtge sowie facttenreiche Gesamtwerk des im Dezember 2015 verstorbenen, herausragenden Außenseiter-Forschers in möglichst großem Umfang der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und der Nachwelt zu erthalten.

Nachdem wir in diesem Archiv bisher - neben einigen kurzen Buchauszügen - vorwiegend Artikel und Papiere aus seiner Feder vorgestellt haben, freuen wir uns, nun auch zumindest einzelne der von Horst Friedrich verfassten Bücher komplett und natürlich kostenlos als e-Books zur Verfügung stellen zu können. Ermöglicht wird dies nicht zuletzt durch die tatkräftige Unterstützung von Gernot L. Geise vom EFODON e.V., welcher die betreffenden, von Geise editierten Werke in den 1990er Jahren in seiner 'Edition MESON' herausgeben hat.

Den Anfang machen wir mit dem im Jahr 1998 erschienenen Titel "Erdkatastrophen und Menschheitsentwicklung - Unser kataklysmisches Urtrauma" (Abb. 1). [1] Zu einer der darin vom Verfasser vertretenen, im Untertitel hervogehobenen Kernthesen des Buches heißt es im Klappentext: "Der Autor beschreibt, wie uns vor- und frühgeschichtliche Kataklysmen - grauenvolle Naturkatastrophen - zum Ur-Trauma geworden sind, das die Menschheit noch heute an irrationale Verhaltensmuster kettet, die unsere Vernichtung zum Ziel haben: Naturverwüstung, Genozide, Kriege mit Superwaffen, und dadurch vielleicht erneut gewaltige Naturkatastrophen."

Um dieses Buch - das letztlich ein 'Amalgam' aus verschiedenen bereits zuvor erschienenen, sytematisch geordeten und miteinander verknüpften Aufsätzen von Dr. Friedrich darstellt - mit Gewinn zu studieren, ist eine Akzeptanz von (oder tiefer gehende Beschäftigung mit) besagter Kernthese allerdings keineswegs Voraussetzung. Vielmehr erwarten die Leserinnen und Leser eine pointierte, kompetent verfasste und alles andere als langweilige 'Lehrstunde' zur Geschichte des Katastrophismus und Neo-Katastrophismus in ihrem wissenschafts- und zeitgeschichtlichen Kontext, sowie eine Übersicht über wesentliche Kataklysmen-Modelle.

Bernhard Beier
Das Dr. Horst Friedrich Archiv bei Atlantisforschung.de



Hier der Link zum e-Book


Anmerkungen und Quellen

Fußnote:

  1. Siehe dazu online auch die ausführliche Buchbesprechung von Uwe Topper, erstveröffentlicht in EFODON-SYNESIS Nr. 1/1999

Bild-Quelle:

1) Bild-Archive Gernot L. Geise und Atlantisforschung.de