Hartwig Hausdorf

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Forscher- und Autorenportrait

Abb. 1 Hartwig Hausdorf

(red) Hartwig Hausdorf (* 11. Dezember 1955) ist ein deutscher Verfasser grenzwissenschaftlicher Literatur, der seit 2002 als freiberuflicher Autor und Forscher tätig ist. Zuvor studierte er an der Fachhochschule Weihenstephan Landespflege und Ökologie sowie an der Fachhochschule München Touristik. "In seiner Diplomarbeit befasste sich Hausdorf mit Möglichkeiten der touristischen Entwicklungshilfe. Nach einer Anstellung bei einem Reiseveranstalter mit den Schwerpunkten Ostasien und China leitete er bis 1999 ein Reisebüro und organisierte Gruppenreisen." [1]

Bereits seit mehr als dreißig Jahren beschäftigt Hausdorf sich intensiv mit paranormalen und außerirdischen Phänomenen; mittlerweile hat er siebenundzwanzig Bücher veröffentlicht, die in vierzehn Sprachen übersetzt wurden, unter anderem ins Englische, Japanische und Chinesische. Weltweit bekannt wurde er durch seine Entdeckung der Pyramiden in China, die er einem großen, internationalen Fernsehpublikum zugänglich machen konnte.

Auf zahlreichen von ihm organisierten und begleiteten Studienreisen, die sich großer Beliebtheit erfreuen, führt er jedes Jahr mehrere Gruppen interessierter Leser an die geheimnisvollen Stätten unserer Erde (u.a. nach China, Peru/Bolivien und Malta). In spannenden, Dia-unterstützten Vorträgen berichtet er von seinen Forschungsreisen und gibt den Zuhörern einen guten Einblick in die Themen seiner Bücher.


Beiträge bei Atlantisforschung.de


Literaturhinweise

554365.jpg
Die weiße Pyramide (1994) Die größte Pyramide der Welt steht in China. Spielte sie eine Rolle in alten Kulten, von denen wir heute nichts mehr wissen? Diente sie "außerirdischen Göttern" als Landmarke? H. Hausdorf zeigt: In China haben rätselhafte "außerirdische Himmelssöhne" zahlreiche Spuren hinterlassen, die von einer außerordentlichen Aktivität zeugen. Offenbar hatten die Bewohner über alle Zeiten hinweg Begegnungen mit extraterrestrischen Intelligenzen. Liegt hierin der Schlüssel zum Verständnis der Überlegenheit der frühen chinesischen Hochkultur?

Begegnungen.jpg
Begegnungen mit dem Unfassbaren (2008)

Hausdorf welt su.jpg
Nicht von dieser Welt - Dinge, die es nicht geben dürfte (2008)

Weitere Publikationen von Hartwig Hausorf:

  • Die Botschaft der Megalithen (2015)
  • KEIN Sonntagsforscher - Das zeitlose Phänomen Erich von Däniken (Limitierte
  • Sonderausgabe zum 80. Geburtstag von EvD, 2014)
  • Götterbotschaft in den Genen (2014)
  • Ungelöste Rätsel der letzten 5000 Jahre (2013)
  • Das Chinesische Roswell (2013)
  • Götterbotschaft in den Genen (2012)
  • UFOs - Sie fliegen noch immer (2010)
  • Animal PSI: die geheimnisvollen Fähigkeiten unserer Mitgeschöpfe (2007)
  • Bizarre Wirklichkeiten: auf geheimen Wegen ins Unbekannte (2006)
  • Geheime Geschichte. Band 3: Wer manipuliert den Lauf unserer Geschichte? (2005)
  • Kein Sonntagsforscher: das zeitlose Phänomen Erich von Däniken (2005)
  • Die Rückkehr der Drachen: den letzten lebenden Dinosauriern auf der Spur. 2003.
  • Geheime Geschichte. Band 2: Die Verschwörung bei Tageslicht. 2003.
  • Begegnung mit dem Unfassbaren: Reisen zu den geheimnisvollsten Stätten unserer Welt. 2002.
  • Geheime Geschichte. Band 1: Was unsere Historiker verschweigen. 2002.
  • Unheimliche Begegnungen der 5. Art: die schwärzeste Seite des UFO-Phänomens. 2002.
  • Telepathie & Prophetie: Zukunftsvisionen und Traumwelten. 2001.
  • Das Jahrhundert der Rätsel und Phänomene; 100 spektakuläre Fälle, geheime Ereignisse und mysteriöse Begebenheiten von 1900 bis 2000 (1999)
  • Rückkehr aus dem Jenseits: das geheimnisvolle Phänomen der Wiedergeburt (1998)
  • UFO-Begegnungen der tödlichen Art: verstrahlte und verbrannte Augenzeugen; Todesflüge von Piloten; die grausamen Übergriffe der Außerirdischen (1998)
  • X-Reisen. Reiseführer zu den geheimnisvollsten Stätten dieser Welt (1998)
  • Wenn Götter Gott spielen: unsere Evolution kam aus dem All; die Schöpfung war programmiert (1997)
  • Satelliten der Götter: in Chinas verbotenen Zonen (mit Peter Krassa (1995)

Hörbücher:

  • Nicht von dieser Welt: Kleine Wesen mit großen Köpfen. Unerklärliche Phänomene (2008)
  • Nicht von dieser Welt: Das Sternentor in den Anden - Unerklärliche Phänomene (2009)




Kontakt zum Autor:

Hartwig Hausdorf

  • Postadesse: Frank-Caro-Str. 94a, 84518 Garching a.d. Alz
  • E-Mail: nachricht@hartwighausdorf.com



  1. Quelle: Wikipedia - Die freie Enzyklopädie, unter: "Hartwig Hausdorf" (abgerufen: 6. März 2017))