Monique Petersen

Aus Atlantisforschung
Wechseln zu:Navigation, Suche

Forscherinnen- und Autorinnenportrait

Abb. 1 Nach M. Petersen handelte es sich bei den von Platon im Atlantisbericht erwähnten Elefanten um amerikanische Mammuts.

(red) Monique Petersen is eine US-amerikanische Privatforscherin, über deren Vita wir bisher nichts in Erfahrung bringen konnten. Auch Publikationen in Buchform von ihr sind bisher nicht bekannt, aber im Jahr 2005 präsentierte sie, wie wir bei Stelios Grant Pavlou erfahren, auf der 1. Internatonalen Atlantiskonferenz auf der ägäischen Insel Milos ein Papier. [1]

Darin vertritt sie die Annahme, dass Platon in seinem Atlantisbericht auf Amerika Bezug genommen habe, und dass seine chronologischen Angaben zutreffend seien. Platons Erwähnung von Elefanten in seiner Beschreibung der Fauna von Atlantis beziehe sich auf die amerikanischen Mammuts. (Abb. 1) [2]

Im Abstract zu ihrer Arbeit schreibt Petersen: "Ziel dieses Papiers ist es, bestimmte Passagen in Platos Atlantisbericht sorgfältig zu untersuchen und zu bestimmen, ob sie wissenschaftlich bestätigt werden können. Zu den Themen gehören die Datierung der katastrophischen Ereignisse, die Atlantis untergehen ließen mittels Prüfung der Eis-Bohrkerne und anderer bewährter Datierungs-Methoden; eine Analyse, ob der Satz (auf Griechisch) >Kai de kai elephanton en en autei genos pleiston< mittels einer präziseren Bestimmung seiner Bedeutung die Möglichkeit eröffnen ann, dass Plato Mammuts beschrieben hat; eine Studie zur Größe von Atlantis, und was dies speziell in Bezug auf die heutigen Landmassen der Erde bedeutet; und schließlich weiterführend eine Untersuchung der Evidenzen für den katastrophischen Vorgang durch das Studium der Megafauna-Auslöschungen und der Implikationen von Bodenschichten in Bezug auf diese Ausrottungen. Mittels der Untersuchung dieser Gegenstände wird in der Conclusio dieses Papiers eine Lösung zur [Frage der] Lokalisierung der Insel Atlantis geliefert." [3]


Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

  1. Siehe: Monique Petersen, "The search for Atlantis: Ice Cores and Mammoths", Milos: Atlantis Conference, 2005
  2. Quelle: Stelios Grant Pavlou, "Monique Petersen", bei Atlantipedia.com
  3. Quelle: Monique Petersen, op. cit. (Abstract); nach Stelios Grant Pavlou', op. cit (abgerufen: 18. Dez. 2016; Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de)

Bild-Quelle: