ABORA IV: Die große Fahrt steht kurz bevor!

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Schiffstaufe und Stapellauf am 1. August 2019

von Dr. Domique Görlitz aus Beloslav, Bulgarien

Abb. 1 Die Einladung zum feierlichen Stapellauf der ABORA IV am 1. August 2019 in Beloslav auf Englisch und Bulgarisch

Die Arbeiten an unserem Schilfboot gehen nun in die heiße Phase. Nach dem Aufsetzen von Korbhütten und Mast (siehe unten) sind nun die letzten, aber unzähligen Knoten und Detailkonstruktionen anzufertigen, um das Segelfloß fit für das erste Probesegeln zu machen. Dafür arbeiten wir bis tief in die Abendstunden, denn die Erfahrungen vergangener Expedition lehren uns, dass diese Phase die komplexeste und zumeist auch stressigste ist.

Am Donnerstag den 1. August 2019 um 14.30 Uhr soll der feierliche Akt der Schiffstaufe in Beloslav erfolgen. Wir kommen gut voran, zumal das Interesse der Bevölkerung und auch der künftigen Expeditionsländer immer größer wird. Seit zwei Wochen sind wir mit den Behörden in der Türkei in Kontakt, wo man sowohl in Istanbul als auch Çanakkale an unserer Ankunft arbeitet. Des Weiteren bereite ich schon unsere Ankunft auf Zypern vor, wo wir mit den entsprechenden Partnern und dem Seefahrtmuseum von Aiga Napa in einem regelmäßigen Kontakt stehen.

Damit sind beinahe alle Seezeichen auf Grün gestellt, und wir können im Kielwasser der Argonauten in etwa zwei Wochen unser Großsegel setzen. Das Expeditionsziel besteht vor allem darin, neue archäologische Funde im Norden und Osten des Schwarzen Meeres mit den ozeanographischen Begebenheiten abzugleichen. Die Seereise kann somit die alten Überlieferungen von Herodot, Strabon und Aischylos in der Praxis überprüfen und feststellen, ob die alten Ägypter tatsächlich in der Lage waren, diese Handelswege mit einem Papyrusboot zu bereisen. Die Fahrt der neuen ABORA IV wird durch den Bosporus und in die windreiche Ägäis jedoch alles andere als ein Kinderspiel. Am Donnerstag den 1. August 2019 soll das Schilfboot seinem Element übergeben werden. Dann wird sich zeigen, wie gut wir unser Forschungsschiff während der vergangenen zwei Monate gebaut haben. Für diejenigen, die sich unsere ABORA IV gerne einmal in bewegten Bildern anschauen möchten, hier noch ein kleines Video:


ABORA IV - Ready for Launch (Video, 3:23 Min.)

Dieses Video gibt Ihnen einen hervorragenden Überblick über den Stand unserer Arbeiten und die Schönheit unseres neu gebauten Schilfbootes. Besonderer Dank gilt unserem Drohnenpiloten Frank Stegmann und unserem Komponisten Mike Rubin für den wundervollen „Cheops Song“.


Siehe extern auch:



Addendum: Die letzten großen Arbeisschritte in Bildern


Kran 02.jpg
Das Aufsetzen der großen Korbhütte erforderte Fingerspitzengefühl


Kran 01.jpg
Besonders heikel: Die Montage des Masts der ABORA IV


Gruppenbild 01.jpg
Alle Mann an Deck! Die 'Aboranauten' sind bereit für ihre große Fahrt.


Anmerkungen und Quellen

Bild-Quellen: