Atlantiker

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Definition

1. Bewohner des atlantischen Großraums, Atlantik-Anrainer

Abb. 1 Skizze mit einer Reihe von Vorschlägen zur Lokalisierung von Atlantis im und am Atlantik

2. Anhänger oder Vertreter derjenigen Richtungen und Strömungen der Atlantologie, die Atlantis als historisch-geographische Entität im oder am Atlantischen Ozean lokalisieren. Weiter gefasst sind damit also auch alle Atlantisforscher gemeint, die ein historisches Atlantis im atlantischen Großraum vermuten, z.B. an den Küsten Westeuropas, Nord- und Südwest-Afrikas, Süd- und Mittelamerikas sowie an den beiden Erdpolen.

Im engeren Sinne lassen sich all jene Forscher mit dem Begriff Atlantiker charakterisieren, die von der Existenz einer prähistorischen Kultur überzeugt waren oder sind, die einst auf heute versunkenen Landgebieten im Atlantik existiert hat. Typologisch stellen jedenfalls alle diese zirkum-, zentral- oder auch panatlantischen Lokalisierungs-Modelle Weiterentwicklungen und mehr oder weniger gravierende Modifikationen der 'klassischen Atlantistheorie' dar.



Bild-Quelle