Brad Steiger

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Autorenportrait

Abb. 1 Der amerikanische Autor Brad Steiger

(red) Der 1936 geborene, im deutschsprachigen Raum vergleichsweise wenig bekannt gewordene, Schriftsteller und Erforscher außergewöhnlicher Phänomene, Brad Steiger, hat als Autor und Cc-Autor insgesamt 170 Bücher mit einer Gesamtauflage von 17 Millionen Exemplaren verfasst. In den meisten seiner Publikationen hat Steiger sich mit paranormalen Themen befasst, und er gehört ganz unzweifelhaft zu den profiliertesten grenzwissenschaftlichen Publizisten des 20. Jahrhunderts. Obwohl nur ein vergleichsweise kleiner Teil seiner, zumeist eher parawissenschaftlich orientierten, Publikationen sich mit Atlantis sowie 'versunkenen Kulturen und Zivilisationen der Vorzeit' befasst [1], darf Steiger für sich in Anspruch nehmen, zu den Pionieren diverser kryptowissenschaftlicher Forschungsrichtungen wie der Primhistorik und Krypto-Archäologie zu gehören.

Brad Steiger kam am 19. Februar 1936 in Fort Dodge, Iowa (USA), unter dem Namen Eugene Olson zur Welt. Seine Eltern waren Farmer. Wie er selber sagte, lebte er mit ihnen als Kind "in einem Geisterhaus mit Gerumpel, dumpfem Knallen, Türen, die sich [von selber] öffneten und schlossen, und Männern und Frauen, welche dort die ganze Nacht lang in zeitgenössischen Kostümen herumwanderten." [2] Sein erstes - vermutlich unveröffentlichtes - Buch hat Steiger nach eigenen Angaben bereits im 'zarten Alter' von sieben Jahren verfasst, und mit 11 Jahren hatte er eine Nahtod-Erfahrung, die wesentlich zu seinem späreren Interesse an metaphysischen Themen und paramentalen Phänomenen beitrug. [3]

Schon während er zunächst eine berufliche Laufbahn als High School-Lehrer und College-Dozent eingeschlagen hatte [4], begann er Artikel im Magazin Fate und anderen Publikationen zu veröffentlichen. Später wandte er sich jedoch ganz der Schriftstellererei und dem Journalismus zu. Seit 1956 schrieb er dann vorwiegend über Themen wie 'unerklärliche', paranormale Phänomene, prähistorische Mysterien, Spiritualität und UFOs, veröffentlichte aber auch einige erfolgreiche Biographien bekannter Filmschauspieler (z.B. über Greta Garbo, Judy Garland und Rudolph Valentino).

Zwischen 1970 und 1973 schrieb Steiger eine populäre wöchentliche Zeitungskolumne, "The Strange World Of Brad Steiger", die später auch als Textsammlung in Buchform erschien. [5] Er war zu Gast in vielen TV- und Radiosendungen (darunter in 22 Folgen der Fernsehserie „Could It Be A Miracle?“), wurde für zahlreiche Presseveröffentlichungen interviewt, und hat auch Spielfilm-Drehbücher und Romane geschrieben. Inzwischen hat er mehr als 2000 Artikel und 170 Bücher verfasst, nicht wenige davon zusammen mit seiner Ehefrau Sherry Hansen Steiger. [6]

Steiger legt Wert darauf, politisch unabhängig zu sein, und steht Politik äußerst misstrauisch gegenüber. Als politische Vorbilder betrachtet er jedenfalls Jonathan Swift, Benjamin Franklin und Thomas Jefferson. Wenn er nach Personen gefragt wird, die er bewundert und gerne einmal persönlich getroffen hätte, nennt er: Ralph Waldo Emerson, Johann Wolfgang von Goethe, Mark Twain, William Shakespeare, Jesus Christus, Maria Magdalena, William James, Frederick William Henry Myers, Rudolf Steiner, Sir William Crookes und Mario Lanza. [7]


Homepage:

Externum:


Anmerkungen und Quellen

Verwendetes Material:

Einzelnachweise:

  1. Siehe dazu vor allem: "Atlantis Rising" (1973), "Worlds Before Our Own" (1978), "Overlords of Atlantis and the Great Pyramids" (1989), "Super Scientists of Ancient Atlantis and Other Unknown Worlds" (1993, mit Sherry Hansen Steiger)
  2. Quellen nach der englischsprachigen Wikipedia: The Dan Schneider Interview 10: Brad Steiger, Cosmoetica, 8 April 2008, accessed Sept. 18, 2008; sowie: Longden, Tom (23 May 2009), Famous Iowans: Catching up with Brad Steiger and John Frederick, The Des Moines Register, Retrieved November 1, 2010
  3. Quelle: Brad Steiger & Sherry Hansen Steiger Interview 1992, bei YouTube (abgerufen am 08.10.2011)
  4. Quelle nach der englischsprachigen Wikipedia: Johnson, Dick (26 October 2008) Prolific North Iowa author continues his interest in paranormal, spiritual, Globe Gazette, Stand: 1. November 2010
  5. Siehe: Brad Steiger, "The Strange World of Brad Steiger", New York: Kensington/Zebra, 1975.
  6. Siehe dazu bei Atlantisforschung.de: Brad Steiger´s Bibliographie
  7. Quelle nach der englischsprachigen Wikipedia: The Dan Schneider Interview 10: Brad Steiger, Cosmoetica, 8 April 2008, accessed Sept. 18, 2008.

Bild-Quelle: