Brasilien und Atlantis

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

von Tony O’Connell

Abb. 1 Eine kartographische Darstellung des Staatsgebietes von Brasilien in Südamerika

Nur wenige seriöse Forscher haben Brasilien (Abb. 1) als Örtlichkeit von Atlantis vorgeschlagen. Gleichwohl hat Harold T. Wilkins 1947 angeregt, dass Quetzalcoatl aus dem atlantischen Brasilien stammte. [1] Früher im 20. Jahrhundert verschwand Colonel P.H. Fawcett, der berühmte Forschungsreisende, auf der Suche nach einer verschollenen Stadt, die er 'Z' nannte [2], im brasilianischen Regenwald. Ein 2009 erschienenes Buch von David Grann mit dem Titel The Lost City of Z wurde inzwischen auch verfilmt. [3] Sprague de Camp listet George Lynch als Unterstützer der Vorstellung eines brasilianischen Atlantis im Jahr 1925 auf. [4] Tatsächlich war Lynch ein Spendensammler für Fawcett.

Indes gibt es immer mehr Evidenzen für uralte Plazas, Straßen und Brücken in Brasiliens riesigen tropischen Wäldern, aber es werden noch weitere Fakten benötigt, bevor wir es in Angriff nehmen können, diese Strukturen einer bestimmten Kultur oder Chronologie zuzuordnen. Ein Artikel [5] im Journal Antiquity vom August 2017 präsentiert Evidenzen dafür, dass schon vor mehr als 20.000 Jahren Menschen in Brasilien lebten, also viele Jahrtausende, bevor die Clovis-Leute in Nordamerika ankamen.

Die Möglichkeit phönizischer Kontakte mit Brasilien hat etliche Befürworter, und eine Reihe von Webseiten unterstützt diese umstrittene Ansicht. [6] Einer dieser Advokaten, Ronald Barney, verficht [7], dass sich ihr Einfluss auf die nordöstliche Region des Landes konzentrierte, wozu er die Werke von Ludwig Schwennhagen[8] und Apollinaire Frot anführte.

Im Mai 2013 gab es einigen Medienrummel, als ein japanisches Tauchboot Evidenzen in Form von Granit fand, die für die ehemalige Existenz einer zuvor unbekannten Landmasse sprechen, welche etwa 900 Meilen vor der brasilianischen Küste von Rio de Janeiro versunken ist. Mitglieder der Expedition haben jeden Versuch heruntergespielt, diese Entdeckung mit Atlantis in Verbindung zu bringen. [9] [10] Dies erinnert an die Reaktionen im Jahr 1931, als berichtet wurde, dass sich vor Brasilien in kurzer Zeit zwei Inseln aus dem Meer erhoben haben, und Behauptungen eines Wiedererscheinens von Atlantis weit verbreitet waren. [11]

Irgendwelche Andeutungen, das Land Hy-Brasil der irischen Mythologie habe eine Verbindung mit Brasilien oder Atlantis, sind reine Spekulation.


Anmerkungen und Quellen

Atlantipedia-Logo 2.gif
Dieser Beitrag von Tony O’Connell (©) wurde von ihm erstmals online veröffentlicht am 6. Juni 2010 unter dem Original-Titel "Brazil" bei Atlantipedia.ie. Bei Atlantisforschung.de erscheint er am 05. März 2018 in eigener Übersetzung ins Deutsche und redaktioneller Bearbeitung.

Fußnoten:

  1. Siehe: Harold T. Wilkins, "Mysteries of Ancient South America", London (Rider & Co.), 1946, S. 97
  2. Red. Anmerkung: Fawcet ging davon aus, dass 'Z' (alt. auch: Manoa) in direktem Zusammehang mit Atlantis gestanden habe und möglicherweise eine seiner Kolonien gewesen sei.
  3. Siehe: Wikipedia - Die freie Enzyklopädie, unter: "Die versunkene Stadt Z" (abgerufen: 04. März 2018)
  4. Siehe: Lyon Sprague de Camp, "Lost Continents: The Atlantis Theme in History, Science, and Literature", Dover Publications, 1970, S. 329
  5. Siehe: Bruce Bower, "People may have lived in Brazil more than 20,000 years ago", 05. September 2017, in Antiquity
  6. Siehe z.B.: Christian da C. Karam, "Phoenicians in Brazil", bei phoenicia.org (abgerufen: 04. März 2018)
  7. Siehe: Ronald Barney, "Cold Case Atlantis - Evidence and Analysis", CreateSpace Independent Publishing Platform, 2016
  8. Siehe: Ludwig Schwennhagen, , "Antiga historia do Brasil, de 1100 a. Chr. até 1500 dep", Imprensa official, 1928
  9. Siehe: Meredith Bennett-Smith, "Brazilian ‘Atlantis’: Submersible Finds Possible Evidence Of Continent Deep Beneath Atlantic Ocean (VIDEO)", 05. Juli 2013, bei huffingtonpost.com (abgerufen: 04. März 2018)
  10. Siehe auch: Makini Brice, "Scientists May Have Found 'Atlantis' Off the Coast of Brazil", 07. Mai 2013, bei counselheal.com (abgerufen: 04. März 2018)
  11. o.A., "Has Atlantis Reappeared?", 15. August 1931, in: The Western Star and Roma Advertiser (online bei TROVE; abgerufen: 04. März 2018)

Bild-Quelle: