Cecil Torr

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Historisches Forscher- und Autorenportrait

Abb. 1 Eine Aufnahme (1958) der Ruinen des Hafens von Karthago, von dem Cecil Torr annahm, dass er Platon zu seiner Beschreibung der Metropolis von Atlantis inspiriert habe.

(bb) Cecil Torr (geboren 1857 in Mitcham, Surrey; † 20. Dezember 1928 [1]) war ein britischer Altertumsforscher und Autor, der in Wreyland bei Lustleigh, Devon, lebte. Über seine Vita heißt es in aller Kürze bei der deutschsprachigen Wikipedia: "Torr entstammte einem unitarischen Elternhaus und wuchs in London und Umgebung auf. Erst von einem Privatlehrer unterrichtet, besuchte er später die Harrow School. Torr studierte am Trinity College der University of Cambridge." [2]

Über die Ansichten des britischen Gelehrten in Hinsicht auf Atlantis schreibt der Privatforscher und Fachbuch-Autor Thorwald C. Franke: Torr "glaubte, dass Atlantis eine Erfindung von Platon war. 1891 veröffentlichte Torr die These, dass die Beschreibung von Platons Atlantis von den Hafenanlagen von Karthago (Abb. 1) inspiriert worden war, denn er sah Ähnlichkeiten in den antiken Beschreibungen der Hafenanlagen von Karthago und Atlantis. [3]

Mit dieser Vorstellung im Kopf versuchte Torr, die Hafenanlagen von Karthago zu lokalisieren. Doch er scheiterte kläglich, denn er hatte sich auf Grundlage der antiken Texte eine falsche Vorstellung von der Wirklichkeit gebildet. [4] Dieses Scheitern sollte allen Interpreten antiker Texte eine Warnung sein, und kann auch als interessanter Fingerzeig dafür dienen, dass auch Platons Atlantis - analog zu Karthagos Hafenanlagen - anders ausgesehen haben könnte, als die moderne Vorstellung es sich ausmalt.

Heute wissen wir, dass die berühmten Hafenanlagen von Karthago aller Wahrscheinlichkeit nach erst nach Platons Zeit entstanden, und somit keine Inspiration für Atlantis gewesen sein können." [5] [6]





Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

  1. Siehe: American Journal of Archaeology Vol. 33, No. 3 (Jul. - Sept.., 1929), S. 407-446
  2. Quelle: Wikipedia - Die freie Enzyklopädie, unter "Cecil Torr" (abgerufen: 23. November 2018)
  3. Siehe: Cecil Torr, "The Harbours of Carthage", in: The Classical Review Vol. V, Nr. 6 (Juni 1891), S. 280-284
  4. Siehe: Cecil Torr, op. cit. (1891), S. 284
  5. Siehe: Thorwald C. Franke, "Mit Herodot auf den Spuren von Atlantis", Norderstedt (Books on Demand GmbH), November 2006 (2. erweiterte Auflage: Juli 2016), S. 164
  6. Quelle: Derselbe, "Kritische Geschichte der Meinungen und Hypothesen zu Platons Atlantis - Von der Antike über das Mittelalter bis zur Moderne", Norderstedt (Books on Demand GmbH), Juli 2016, S. 412-413 (Siehe zu diesem Buch auch die umfassende Rezension von Bernhard Beier.)

Bild-Quelle: