Francisco Luís Pereira de Sousa

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Forscher- und Autorenportrait

Abb. 1 Der portugiesische Geologe Francisco Luís Pereira de Sousa (1870 - 1931). Er plädierte für ein 'Atlantis im Atlantik'.

(red) Francisco Luís Pereira de Sousa (Abb. 1) (* 22 Sept. 1870 in Funchal auf Madeira, Portugal; † 25. September 1931 am Praia da Rocha, Algarve, Portugal) [1] war ein zu seiner Zeit berühmter [2] Geologe und Seismologe.

Nach dem Besuch des Gymnasiums in Funchal absolvierte Pereira de Sousa eine Polytechnische Schule und dann die Armeehochschule, wo er 1894 ein Studium der Ingenieurwissenschaften abschloss. Es folgte eine Karriere beim Militär, das er 1904 im Rang eines Hauptmanns verließ. Zwischen 1910 und 1928 war er für die staatliche Kommission für geologische Untersuchungen (Comissão dos Serviços Geológicos) tätig. Außerdem ging er ab 1911 einer Lehrtätigkeit als Dozent an der Fakultät für Naturwissenschaften der Universität Lissabon nach. 1929 wurde er zum Professor und Direktor des Museums für Mineralogie und Geologie der Univrsität ernannt. Zudem lehrte er einige Zeit am Instituto Industrial de Lisboa. [3]

Das bekannteste der geologischen und populärwissenschaftlichen Werke, mit denen sich Francisco Luís Pereira de Sousa einen Namen machte, ist sicherlich seine 1909 erschienene Abhandlung [4] über das große Erdbeben von Lissabon anno 1755 und dessen Auswirkungen. Tony O’Connell bemerkt dazu: "Er spekulierte [5], dass dieses tragische Ereignis das letzte 'Japsen' des Versinkens von Atlantis gewesen sein könne. Zudem legte er nahe, Atlantis habe ursprünglich fast den gesamten Atlantik ausgefüllt, wobei es Afrika, Europa und Amerika miteinander verband. Die Kanarischen Inseln und seine Heimat Madeira betrachtete er als heutige Überreste von Platos Insel." [6]



Zurück zu → »Personalia atlantologica - Das WHO IS WHO der Atlantisforschung«


Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

  1. Quelle: Jorge Macedo de Oliveira Simões, Geologisches Institut für Kommunikation und Bergbau, Portugal, 1931; nach: "Biografia de Francisco Luís Pereira de Sousa (1870-1931)", bei LNEG - Investigação para a Sustentabilidade (abgerufen: 03. August 2016)
  2. Quelle: Jorge Macedo de Oliveira Simões, op. cit.
  3. Quelle: Teresa Salomé Mota, "Francisco Luís Pereira de Sousa (1870-1931)", bei: Camões - Instituto da Cooperação e da Língua Portugal, Ciência em Portugal - Personagens e Episódios (abgerufen: 03. August 2016)
  4. Siehe: Francisco Luís Pereira de Sousa, "Effeitos do terremoto de 1755 nas construcções de Lisbon", Lissabon (Imprensa nacional), 1909
  5. Siehe: A.A. Mendes Corrêa, "Um problema paleogeográfico" (abgerufen: 04. August 2016)
  6. Quelle: Tony O’Connell, "Pereira de Sousa, Francisco Luís (I)", 24. April 2013, bei Atlantisforschung.ie (abgerufen: 04. August 2016; Übersetzung ins Deutsche durch Atlantisforschung.de)

Bild-Quelle: