Männer mit riesigen Füßen (1899)

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

aus The Daily Morning Journal and Courier (New Haven, Connecticut)

Abb. 1 Die Titelseite des Daily Morning Journal and Courier vom 2. Dezember 1899

[...] Wurde der weite Westen in prähistorischen Tagen von einer Rasse von Riesen bewohnt? R.B. Laird, der gestern in Kansas City war, macht geltend, er verfüge über neue Beweise dafür, dass dies so war. Er ist ein Geologe aus Neuengland, der viele Monate damit verbracht hat, Untersuchungen in den Canyons, Hochplateaus und Felsschluchten Arizonas durchzuführen. Gestern Abend reiste er [wieder] nach Osten ab, sein Manuskript mit den Beweisen sorgfältig in einer Handtasche verstaut. Er lehnte es ab, den vollständigen Inhalt des Dokuments öffentlich zu machen.

Herr Laird rühmt sich nicht, an der Ermittlung beteiligt gewesen zu sein, sondern er sagt, die Entdeckungen seien von einem Führer gemacht worden, der viele Jahre lang ein Einwohner von Williams, A.T., war und jeden Winkel und jede Spalte der Berge jenes Territoriums kennt. Die Behauptung, es habe dort in prähistorischer Zeit eine Rasse von Riesen existiert, ist [schon] alt, doch beweise dafür werden nicht jeden Tag gefunden. In diesem Fall wurden sie in Form immenser Fußabdrücke entdeckt, die sich in den Kalkstein-Formationen des Distrikts verfestigt haben.

Zur Untermauerung seiner Aussagen trägt Herr Laird mehrere Fotographien bei sich, die zum Vergleich [mit dem Abdruck auch] den Fuß eines Bergarbeiters zeigen. Eine gewisse Vorstellung vom Format [des Abdrucks] kann man gewinnen, wenn man sieht, dass die von der großen Zehe hervorgerufene Vertiefung in der Gesteinsschicht mehr als zwei mal so groß ist wie der Fuß des Bergarbeiters [sic!; d.Ü.] [1] Die Tatsache, dass Tiere aus jener Periode von sehr großem Format waren, wird als Argument dafür vorgebracht, dass auch der Mensch [damals] abnormal groß war. Laird glaubt fest an diese Theorie. - Kansas City Journal


Anmerkungen und Quellen

Dieser Beitrag eines namentlich ungenannte Autors wurde der Ausgabe vom 2. Dezember 1899 der Zeitung The Daily Morning Journal and Courier entnommen. in der er mit der Überschrift "MEN OF MIGHTY FEET" erschienen ist. Übersetzung ins Deutsche und redaktionelle Bearbeitung durch Atlantisforschung.de nach der digitalisierten Version der Zeitung bei AMERICA - Historic American Newspapers im Juli 2018.

Fußnote:

  1. Red. Anmerkung: Diese kuriose Größenangabe deutet darauf hin, dass es sich bei der vorliegenden Story zumindest in dieser Hinsicht um ein 'Tall tale' handelt, oder dass R.B. Laird die Fußabdrücke irgendeines Megafauna-Exemplars fehlinterpretiert hat.

Bild-Quelle: