Das prähistorische Südamerika und seine Geheimnisse – Atlantisforschung

Das prähistorische Südamerika und seine Geheimnisse

Südamerika - Schatztruhe der (alternativen) Ur- und Frühgeschichtsforschung

Abb. 1 Ob in den Hochgebirgen der Anden, den tropischen Regenwäldern Amazoniens oder im entlegenen Patagonien im Süden des Teilkontinents: Südamerika steckt voller prähistorischer Rätsel und Geheimnisse, die darauf warten, von der Forschung gelöst zu werden.
Abb. 1 Ob in den Hochgebirgen der Anden, den tropischen Regenwäldern Amazoniens oder im entlegenen Patagonien im Süden des Teilkontinents: Südamerika steckt voller prähistorischer Rätsel und Geheimnisse, die darauf warten, von der Forschung gelöst zu werden.

(red) Der südliche Teil des amerikanischen Doppelkontinents hat seit seiner neuzeitlichen Wiederentdeckung stets eine ungeheure Faszination auf all jene ausgeübt, die sich für die Geheimnisse der menschlichen Ur- und Frühgeschichte interessieren. Kein Wunder. In den Dschungeln, Pampas, Hochland- und Gebirgsregionen finden sich provozierende, bisweilen unglaubliche Relikte aus vielen Jahrtausenden menschlicher Zivilisations-Geschichte. Mit einigen der faszinierenden Fundstätten und Objekte, die das gängige Geschichtsbild herausfordern, wollen wir uns in diesem einführenden Beitrag zur alternativ-historischen, grenzwissenschaftlichen Erforschung Südamerikas widmen.

Südamerika, dies sei vorausgeschickt, erweist sich auch heute noch als 'harte Nuss' - sowohl für die konventionelle als auch für die alternative Prähistorik. Immer wieder wird die Forschung von neuen präkolumbischen Funden überrascht, die zumeist mehr Fragen aufwerfen, als sie beantworten können. Die Kernprobleme, die auch weiterhin den wissenschaftlichen wie den grenzwissenschaftlichen Diskurs bestimmen werden: Seit wann leben Menschen in Amerika? Woher kamen sie? Erfolgte die Besiedlung des Süd-Kontinents zunächst unabhängig von der im Norden? Wann und wo entwickelten sich dort die ersten so genannten 'Hochkulturen' - und taten sie dies wirklich isoliert vom Rest der Welt (siehe: Isolationismus), wie es die herrschende Lehrmeinung behauptet?

Abb. 2 Eine künstlerische Darstellung von 'Atlantis in Bolivien' nach David Antelo Justiniano - nur eine von diversen Atlantis-Lokalisierungen in Südamerika
Abb. 2 Eine künstlerische Darstellung von 'Atlantis in Bolivien' nach David Antelo Justiniano - nur eine von diversen Atlantis-Lokalisierungen in Südamerika

Ein grenzwissenschaftliches [1] Thema, mit dem wir uns hier ebenfalls beschäftigen wollen, ist die Suche nach prähistorischen Populationen von 'Riesen' in Südamerika. [2] Auch dort gibt es nicht nur, wie fast überall auf dem Globus, zahlreiche Mythen und Legenden, die über solche Riesen der Vorzeit berichten, sondern wir stoßen - ähnlich wie in Nordamerika - bei genauerem Studium der Materie sogar auf durchaus handfeste archäologische und historische Indizien und Evidenzen, die nachdrücklich für ihre Historizität sprechen (siehe etwa: Die Riesenkönige der Inka von Dr. Glenn Kimball sowie: Die Riesen von Patagonien - nur ein Mythos? Ein Beitrag zu einer fast 500 Jahre alten Diskussion von Bernhard Beier).

Daneben werden wir uns natürlich auch mit Lokalisierungen von Atlantis (Abb. 2) und den vermuteten Siedlungsstätten seiner Folgekulturen auf dem südamerikanischen Teilkontinent befassen. So stellen wir z.B. die Theorie von Jim Allen vor, der die Metropole des versunkenen Atlanterreichs am Poopo-See im bolivianischen Hochland, dem Altiplano, wiederentdeckt haben will (siehe: Atlantis in Bolivien - die Theorie des Jim Allen), und wir widmen uns dem Leben und Schicksal des Abenteurers, Forschungsreisenden und Atlantisforschers Percy Harrison Fawcett (siehe: Colonel P.H. Fawcett, "Manoa" und Atlanter in Brasilien), der 1925 auf der Suche nach Überresten atlantidischer 'Tochter-Städte' spurlos in der Grünen Hölle des brasilianischen Urwalds verschollen ist.

Team Atlantisforschung.de


Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Südamerikas

Argntinien:


Bolivien:


Brasilien / Amazonien:


Chile:


Ecuador:


Peru:


Kolumbien:


Venezuela:


sowie:


Externa:


Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

  1. Anmerkung: Zum Thema "Grenzwissenschaft" siehe auch die Beiträge in unserer Sektion Grundlagen der Atlantisforschung.
  2. Zum Thema 'Riesen der Vorzeit' siehe auch die Beiträge in unserer Sektion: Riesen, Zwerge & Co - Traumwesen, Märchengestalten oder prädiluviale Spezies?

Bild-Quellen:

1) Welt-Suche.de, unter: http://www.welt-suche.de/karte_suedamerika.jpg
2) Screenshot aus David Antelos Video "ATLANTIS THE EARTH OF MUSUS" (Bild-Bearbeitung durch Atlantisforschung.de)