Jelle Zeilinga de Boer

Aus Atlantisforschung.de
Wechseln zu:Navigation, Suche

Forscher und Autorenportrait

Abb. 1 Prof. Jelle Zeilinga de Boer

(red) Der emeritierte Geologie-Professor Jelle Zeilinga de Boer (Abb. 1) gehört offensichtlich zu jenen - zumeist akademischen - Verfechtern der Kretominoische Atlantis-Hypothesen, die noch immer unentwegt versuchen, Atlantis mit der Minoischen Eruption des ägäischen Inselvulkans Thera in Verbindung zu bringen. Jedenfalls widmete er in seinem, gemeinam mit seinem Fachkollegen Donald Theodore Sanders verfassten, populärwissenschaftlichen Werk "Volcanoes in Human History" (deutschsprachige Fassung: "Das Jahr ohne Sommer: die grossen Vulkanausbrüche der Menschheitsgeschichte und ihre Folgen", 2004) (Abb. 2) einen guten Teil des dritten Kapitel ("The Bronze Age Eruption of Thera: Destroyer of Atlantis and Minoan Crete?") seiner Präsentation der Vorstellung, dass der bronzezeitliche Mega-Ausbruch des Thera-Vulkans tatsächlich eine Rolle bei der Entwicklung des Atlantisberichts spielte.

Dazu bemerkt der Atlantis-Enzyklopädist Tony O’Connell mit einer hochgezogenen Augenbraue: "Bemerkenswert ist, dass die beiden Geologen augenscheinlich dermaßen verführt von der minoischen Hypothese sind", dass sie "trotz Platos eindeutiger Feststellung, Atlantis sei durch ein Erdbeben zerstört worden, bereit waren, ihm zu widersprechen und stattdessen die Vorstellung zu befürworten, dass [dafür] ein Vulkanausbruch verantwortlich war. Die Eruption bringen sie auch mit der Deukalionischen Flut in Verbindung." [1]

Zumindest letztere Vorstellung erscheint gar nicht weit hergeholt, und so geht z.B. auch der isländische Vulkanologe Haraldur Sigurdsson davon aus, das Vulkanausbrüche, nicht zuletzt der des Thera, die Entwicklung altgriechischer Mythen beeinflusst haben. Außerdem stellt O’Connell fest, dass einige der diesbezüglichen Ansichten von Jelle Zeilinga de Boer und Donald Theodore Sanders auch mit jenen übereinstimmen, die William Lauritzen vor einigen Jahren in seinem Buch "The Invention of God" vorgestellt hat. [2]


Literaturhinweis

Zeilinga de Boer - Das Jahr ohne Sommer.jpg
(Abb. 2) Jelle Zeilinga de Boer und Donald Theodore Sanders, "Das Jahr ohne Sommer: die großen Vulkanausbrüche der Menschheitsgeschichte", Essen (Magnus Verlag), 1. Auflage: 19. Mai 2004, ISBN-10: 3884004123 - ISBN-13: 978-3884004128


Anmerkungen und Quellen

Fußnoten:

  1. Quelle: Tony O’Connell, "Zeilinga de Boer, Jelle", 15. April 2010, bei Atlantipedia.de
  2. Quelle: ebd.

Bild-Quellen:

1) Tony O’Connell, "Zeilinga de Boer, Jelle", bei Atlantipedia.de
2) Magnus Verlag / Bild-Archiv Atlantisforschung.de